loading

Freelancer profile Marcel Schlönvoigt from Männedorf, SW-Engineer/Consultant im .Net-Umfeld | Profiles from freelancers and companies

You are here:  Freelancers  »  Marcel Schlönvoigt

 
 

Marcel Schlönvoigt, SW-Engineer/Consultant im .Net-Umfeld from Männedorf

Profileimage by Marcel Schloenvoigt SW-Engineer/Consultant im .Net-Umfeld from Maennedorf
Marcel Schlönvoigt
ITHS GmbH

SW-Engineer/Consultant im .Net-Umfeld

8708 Männedorf Freelancer in
 
 
 

partly available
Hourly-/Daily rates: abhängig von Projektlaufzeit Einsatzort und Tätigkeit
Last update: 11.01.2017 18:48

Attachments
- none -
Language skills
German (first language)English (good)Spanish (basic knowledge)

Abilities, knowledge, experiences of Marcel Schlönvoigt

Expertenwissen
  • Labor-Automatisierung im medizinischen Umfeld
  • Regulatorische Anforderung in der Entwicklung von Medizinprodukten
  • Entwicklung von Algorithmen und Datenstrukturen in C# und C/C++
  • Erstellen grafischer Benutzeroberflächen
  • Entwurf relationaler Datenbanken und dazugehöriger Schnittstellen
  • Computergestützte Visualisierungsstrategien
Fachkenntnisse
  • Anforderungsmanagement, Risikomanagement, Release- und Versionsmanagement
  • Grafische Datenverarbeitung
  • Computer, -Volumengrafik
  • Computer Vision, Image Processing
  • Data Mining und Maschinelles Lernen
  • Webbasierte Content Management Systeme
  • Statistische Analyse & Auswertung
  • Kodierung/Kryptologie
Spezialkenntnisse
  • Mechanik / Robotik und Liquid-Handling von Pipettierrobotern
  • Erfahrung mit Echtzeitsystemen
  • Qualitätsmanagement
Zertifizierungen
  • Professional Scrum-Master - PSMI (scrum.org), 12.2014
  • Inhaber des Sammel-Zertifikates Quality Assurance Management Professional - iSQI QAMP, seit 02.2014
  • Software-Architektur-Schulung und ISAQB-Zertifizierung - iSQI CPSA-FL, 12.2013
  • IREB-Zertifizierung zum Thema Requirements Engineering - CPRE­FL (TÜV), 12.2012
  • Qualifikation zum Specialist Medical Software (TÜV) - CPMS-FL, 09.2011
  • Erwerb der ISTQB­Qualifikation zum zertifizierten Softwaretester ­ SAQ CTFL, 07.2008
  • Fernstudium mit Zertifizierung zum Qualitätsbeauftragten (TÜV), 07.2008
Kompetenzen
  • Software-Entwicklung: OOA, OOD, OOP, TDD/Unit Testing, MDD, FDD, Scrum/V-Modell, Entwurfsmuster, IEC 62304, iMed, CleanCode
  • Programmierung: C/C++, .NET C#, html, css, xml, xsl, php, lua
  • Grafik und Oberflächen: MFC, Windows Forms, WPF, Swing, Qt, qml, NetAdvantage (Infragistics), OpenGL, DirectX
  • Datenbanken: Oracle, MS SQL Server, ORM, ADO.NET, linq, sql
  • Entwicklungsumgebung: MS Visual Studio > 2008, Team Foundation Server, QtCreator, J/C#-Builder, Eclipse
  • Modellierung: Enterprise Architect, UML, MS Visio, Latex
  • Tools: Resharper, Nunit / MS test / gtest, Ninject / Unity / Windsor, Moq / Just Mock / MS Fakes / gmock, StyleCop / FxCop, SVN, CVS, Git, Trac / Bugzilla / Jira, Sandcastle / doxygen / NDoc, RapidMiner, Igor Pro (Wavemetrics)
  • Frameworks: SharePoint, CMS (Joomla, Wordpress, Hyperwave), MEF, MS Build, Prism, TeamCity, Jenkins
  • Datenkommunikation: TCP/IP, COM, WCF, Web Services



References of Marcel Schlönvoigt

jüngste Projekttätigkeiten

11.2015 – 07.2016, Total Parenteral Nutrition – Medizinproduktentwicklung Klasse C einer Steuerungs- und Verwaltungssoftware für die Produktion von parenteralen Ernährung­skonserven für ein weltweit tätiges Gesundheitsunternehmen.
  • Coaching des Projektteams bei der Umsetzung von regulatorischen Anforderungen
  • technischer Ansprechpartner für die normenkonformen SW-Entwicklung nach IEC 62304
  • Realisierung von Best Practices in der agilen SW-Entwicklung als Scrum Master und Adaption allgemeingültiger Regeln an die jeweilige Projektsituation
  • Erstellen von Konzepten, Spezifikationen und QM-Dokumenten (EN ISO 13485)
  • verantwortlich für Application Lifecycle Management, Requirement Engineering, Continuous Integration und Test-Management
  • Mitarbeit im Risikomanagement und Usability Engineering
08.2015 – heute, Seasonal Charts - Entwicklung einer Software zur Generierung und Analyse börsenbasierender saisonaler Charts.
  • Neuentwicklung einer Software-Lösung zur Auffindung und Bewertung von wiederkehrenden Saisonalitätsmustern in Börsen- und Finanzdaten
  • Datenvisualisierung und Usability in Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen
  • Gestaltung und Pflege des agilen Software-Entwicklungsprozesses als Scrum Master
  • Implementation der Algorithmen zur Aufbereitung, Analyse und Mustererkennung in Wertpapierzeitreihen sowie deren Verifikation durch Unit tests
  • Verantwortlich für System-Architektur, Tool Chain, Continous Integration, UI-Workflow
  • Technisches Umfeld: c#, .NET, WPF, prism, unity, TFS, moq, MS Test, VS Studio 2013
10.2014 – heute, Bildverarbeitung in der Otoskopie - Entwicklung eines Medizin­geräte-Prototyps zur Diagnose von Mittelohrentzündung bei Kleinkindern.
  • Systemdesign zur automatisierten Analyse, Auswertung und Darstellung von Bilddaten auf einem elektromechanischen Handmessgerät im Rahmen einer klinischen Vorstudie
  • Verfahrensentwicklung für die Lokalisation des Trommelfells und anschließender Mustererkennung zur Identifikation von Krankheitssymptomen
  • Implementierung von Algorithmen zur Bildanalyse, Objekterkennung und verschiedener Filter-und Schwellenwertverfahren sowie deren softwareseitige Umsetzung in Igor Pro
12.2014 – 04.2015, Digitale Kieferorthopädie - UI Design zur patientenbasierten Aus­wertung und Aufbereitung von interoralen Aufnahmen eines 3D Echtzeit Scanners.
  • Medizinproduktentwicklung Klasse A nach IEC 62304
  • Umsetzung der 3D-Modellierung sowie deren Darstellung mittels OpenGL
  • verantwortlich für die Systemarchitektur und den Prozess zum Continuous Integration
  • Technisches Umfeld: c++, Qt, qml, Git, VS Studio 2013, MS Build, gtest, glog
O3.2013 – 08.2014, 3rd Level Support für SW-Produkte aus der Laborautomati­sierung eines internationalen Anbieters von Lösungen für den Life-Science-Bereich.
  • Organisation und Umsetzung von Aufgaben im Software-Service-Lifecycle
  • Mitgestaltung des Maintenance-und Supportprozesses hinsichtlich zeitlicher Abläufe, Verantwortlichkeiten und Anforderungsverfolgung, sowie Adaption der Prozesse im TFS
  • Technisches Umfeld: c#, .NET, WPF, prism, unity, TFS, moq, VS Studio 2012
11.2013 – 02.2014, Wissensentdeckung in Datenbanken - Extraktion von impliziter Information aus Prozessdaten der Aktor-Produktion eines Automobilzulieferers.
  • Datenaufbereitung durch Umstrukturierung des relationalen Datenschemas (De-Normalisierung) und anschließende Anwendung statistischer Methoden (Regression, Korrelation, Assoziation) und deskriptiver Evaluation auf den Datenbestand
  • Entwicklung automatisierter Analysen mit Verfahren des maschinellen Lernens und des DataMinings, sowie Umsetzung der Analysemodelle im SW-Tool RapidMiner
02.2012 – 02.2013, Färbesystem (staining solution) - System zur vollständig automatisierten Ausführung von IHC und ISH Prozessen für einen internationalen Anbieter von Krebsdiagnosewerkzeugen.
  • Entwicklung der Maintenance- und Service-Software, die in der der Produktion, Instand­haltung sowie bei Serviceleistungen zur Qualitätskontrolle dient
  • Strukturierung von Arbeitsabläufen und deren Umsetzung in Software-Einheiten
  • Technisches Umfeld: c#, .NET, WPF, prism, unity, TFS, VS Studio 2010/12
04.2010 – 12.2011, ELISA Prozessroboter - IVD-Labor-Produkt zur automatischen Prozessierung von Blut-Proben nach dem Immunassay-Verfahren (ELISA) für Blutbanken, Blutspendedienste und Plasmapherese-Einrichtungen.
  • Architektur und Implementation der Prozesssoftware in Konformität zur IEC 62304
  • Gestaltung der Benutzerschnittstelle
  • Konzeption des Datenzugriffes und der Verwaltung auf MS SQL Server
  • Technisches Umfeld: c#, .NET, WPF, MVVM, ADO.net, linq, ORM, VS Studio 2010
08.2009 – 03.2010, DNA Bank - Vollautomatisierte Plattform im klinischen Bereich für die DNA-Extraktion, -Normalisierung und Einlagerung in einen DNA-Speicher.
  • Design der Prozesslandschaft zur Isolierung der DNA aus Blutproben
  • Realisierung der Synchronisation des Datenaustausches zwischen den Prozessen und Regelung der zeitlichen Ausführung durch ein Steuerprogramm (Scheduler)
  • Umsetzung der grafischen Benutzeroberfläche
  • Integration des DNA-Storage-Systems und Inbetriebnahme der Anlage in Riad (SA)
  • Technisches Umfeld: c#, .NET, Venus, Bugzilla, VS Studio 2008



Location flexibility of Marcel Schlönvoigt

ab Mitte Februar 2017, 100%
DE, AT nach Absprache