Federico Gaviraghi available

Federico Gaviraghi

Business Development & Sales

available
Profileimage by Federico Gaviraghi Automotive Sales Profi from Woelfersheim
  • 61200 Wölfersheim Freelancer in
  • Graduation: Master Abschluss
  • Hourly-/Daily rates: 90 €/hour
  • Languages: German (Full Professional) | English (Full Professional) | Italian (Native or Bilingual)
  • Last update: 04.05.2017
KEYWORDS
PROFILE PICTURE
Profileimage by Federico Gaviraghi Automotive Sales Profi from Woelfersheim
ATTACHMENTS
Curriculum Vitae - Deutsch
The download of this file requires a paid membership.
Curriculum Vitae - Englisch
The download of this file requires a paid membership.
Curriculum Vitae - DE
The download of this file requires a paid membership.
Curriculum Vitae - ENG
The download of this file requires a paid membership.
SKILLS

Nach fast zehn Jahren beim der Automobil Industrie, am Anfang 2016 habe ich die Firma SICOM Automotive GmbH gegründet, eine innovative Firma für Carbon Keramik Bremsanlage für die Automobil Industrie und Motorsport. Die Firma SICOM sehr erfolgreich laufen könnte, aber, aufgrund der unerwartete Schwierigkeiten meines Business Partner, ist heute „mit der Handbremse“ geparkt ohne Tätigkeiten von meiner Seite und möchte ich mich mit anderen Herausforderungen beschäftigen.
 
Gerne biete ich Erfahrung in Technisch und Vertrieb Bereich für die Automobil Industrie, mit Schwerpunkt Business Development und die Erschaffung von komplette Lösungen für die Kunden.
 
Durch meine heutige Rolle (Geschäftsführer) habe ich meine beruflichen Kompetenzen erweitert: Verantwortung, Entscheidungsfähigkeit und ein pragmatisch Problem-solving Verhalten.
 
Wenn Sie nach einen Hochmotiviert, autonom und ziel-orientiert Business-man suchen, gerne organisieren wir ein Gespräch bei Ihnen.
 

REFERENCES

04/2016 – heute         Gründer und Geschäftsführer bei SICOM Automotive GmbH (Umsatz: 0,4 Mio. €, 2 Mitarbeiter) mit Sitz in Frankfurt am Main. SICOM ist weltweiter Marktführer für die exklusivsten und leistungsfähigsten Carbon Keramik Bremsanlagen für den Automobil Zubehörmarkt.
 
                                    SICOM ist die einzige Firma weltweit, die alle Komponenten unter einem Dach entwickelt und so herstellt wie die Patenten ihrer Schwesterfirma MSP lizensiert sind. Beide Firmen arbeiten intensiv zusammen, im Rahmen dieser Zusammenarbeit bin ich weltweit zuständig für den Vertrieb, Marketing, Brand Verbreitung und Business Entwicklung der SICOM Produkte.
 
                                    Als Geschäftsführer der Firma SICOM GmbH setze ich mich täglich mit einer großen Vielzahl von Themen auseinander, die eine konstante Herausforderung für meine Rolle sind und die mir erlauben meine Problemlösungsstrategien und meine Kenntnisse zu verbessern.
 
                                    Das Hauptziel meiner Aufgabe ist, eine Vertrauensbeziehung zwischen der Marke SICOM und den Kunden herzustellen, um die Marke SICOM nicht nur aus technischer, sondern auch aus repräsentativer Sicht als Marktführer erkennbar sein zu lassen.
 
 
04/2014 – 03/2016     Customer Global Sales Manager bei Akebono Brake (Umsatz: 1.500 Mio. €, 8.500 Mitarbeiter) mit Sitz in Limburg a. d. Lahn.  Akebono Brake ist weltweiter Marktführer für Bremssysteme in vielen Anwendungsbereichen wie z. Bsp.:  Automobilbranche, Rollmaterial, gewerbliche Leichtfahrzeuge, Motorräder und Rennfahrzeuge.
 
                                    In meiner Funktion (als Global Champion) bin ich verantwortlich für die weltweiten Geschäftsbeziehungen und Geschäftsentwicklung mit einem bekannten Automobilhersteller und seiner Motorsportabteilung und berichte gegenüber dem Director European Sales und Marketing.  Da es sich bei dem Unternehmen Akebono um einen vergleichweise neuen Akteur unter den europäischen Herstellern qualitativ hochwertiger Fahrzeuge handelt, ist es meine Hauptaufgabe, durch die qualitative Hochwertigkeit des technischen Produkts Neugeschäft zu generieren und vertrauensvolle, langfristige Geschäftsbeziehungen zu meinen Kunden aufzubauen.
 
                                    Dank meiner vorherigen beruflichen Erfahrungen fungiere ich auch als hauptverantwortlicher Projektmanager für die Abteilung Motorsport.
Die auf meinem bisherigen beruflichen Weg erworbenen Kenntnisse, mit denen ich technische Qualifikationen mit den Funktionen eines leitenden Angestellten und eingehenden Erfahrungen im transparenten Großkunden-Management verbinden kann, gestatten es mir, dem Kunden allumfängliche Beratungs- und Supportleistungen zu bieten.
            Haupt Erfolge:

  • Nominierung des Projekt Bremsanlage für die neue Audi MLB-Evo Plattform
  • Nominierung des Projekt Mercedes AMG für die neue E-Klasse Plattform (Br. 213)
 
01/2013 – 03/2014     Sales Manager Deutsche Kunden bei Akebono Brake.
                                    Zuständig für Generierung und Entwicklung von Geschäften für die deutschen Kunden innerhalb der europäischen Standorte ab der RFQ-Phase.  Zu meinen Aufgaben zählt u. a. die Koordination eines an mehreren Standorten weltweit aufgestellten Teams. Besondere Herausforderung ist die erfolgreiche Vereinbarung verschiedener Kulturen miteinander.
 
                                    Dank meiner vorherigen beruflichen Erfahrungen fungiere ich auch als Projektmanager für bestimmte Kunden aus dem Bereich Motorsport.
            Haupt Erfolge:
  • Erste Nominierung für Akebono des Projekt Bremsanlage beim Kunden Mercedes – AMG für Projekt C-Klasse (Br. 205) und AMG GT
  • Nominierung des Projekt Bremsanlage für den neuen Opel Insignia
  • Nominierung des Projekt Bremsbeläge für den neuen Ford Transit
  • Nominierung des Projekt Bremsbeläge für den neuen Audi A6, A7, A8
 
08/2011 – 12/2012     Key Account Manager bei Pierburg Pump Technology GmbH, Zweigstelle Turin (Umsatz: 300 Mio. €; 1.500 Mitarbeiter). PPT GMBH gehört zum Konzern KSPG Automotive (Umsatz 1.600 Mio. €, 11.500 Mitarbeiter), dem weltweiten Marktführer in der Planung und Entwicklung von Kernkomponenten für Fahrzeug- und LKW-Motoren mit insgesamt sieben Zweigstellen.  Die Zweigstelle PPT GmbH entwickelt und stellt Pumpen für Motorflüssigkeiten her (Wasser-, Luft- und Ölpumpen).
 
Ich bin verantwortlich für das Europageschäft eines wichtigen deutschen Fahrzeugherstellers und berichte in dieser Funktion gegenüber dem Worldwide Customer Sales Manager.  Hauptziel meiner Berufstätigkeit ist die Generierung von Neukunden. Um hier erfolgreich zu sein, koordiniere ich mein Team bis zur Projektzuteilung.
 
Als Endergebnis der eingehenden Entwicklungsaktivität durch die PPT GmbH schlage ich dem Kunden auch innovative und neue Produkte vor.
 
Innerhalb der Handelsorganisation beinhaltet meine Rolle auch die erweiterte Funktion des technischen Kundendienstes innerhalb unserer technischen Abteilung.
Haupt Erfolge:
  • Nominierung des Projekt Kühlmittel Pumpe Opel 2.0 Euro 6 Diesel Motor
  • Nominierung des Projekt Öl Pumpe Opel 2.0 Euro 6 Diesel Motor
  • Technische Freigabe des Opel 1.6 Euro 6 Motor
 
11/2010 – 07/2011      Area Manager im Automobilzweig bei Faital S.p.A. (90 Mio. € Umsatz, 800 Mitarbeiter). Das auf Lautsprecher spezialisierte Unternehmen ist sowohl als Tier 1- als auch Tier 2-Lieferant in der Entwicklung und Herstellung von Audio-Anlagen für Fahrzeuge tätig. Der Standort San Donato Milanese ist Hauptsitz und Standort der Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Produktionsstätten befinden sich in Italien, Ungarn, Spanien und Mexiko.
 
Ich arbeite direkt mit dem CEO zusammen und bin zuständig  für das (hauptsächlich aus europäischen Kunden bestehende) Portfolio und neue Geschäftsmöglichkeiten. Meine Rolle besteht aus der Nachverfolgung und Entwicklung aller Projektschritte bis zur Vertragsunterzeichnung.
Bei noch unbekannten Kunden leite ich direkte und indirekte Marktsondierungsaktivitäten ein.  Sobald mir der RFQ (Request For Quotation) zugeht, besteht meine Aufgabe darin, alle Vertragsaspekte im einzelnen zu untersuchen, die verschiedenen Abteilungen (Planungs-, Einkaufsabteilung) zu koordinieren und dem künftigen Kunden ein Angebot zu unterbreiten. Die Fähigkeit besteht im Wesentlichen daraus, die (technischen und zeitlichen) Prioritäten des Kunden im einzelnen kennenzulernen und alle Abteilungen bei der Planung eines Produkts anzuleiten, das so optimal ist, dass der Auftrag erteilt wird.
 
Überdies ist es mir durch die kompakte Unternehmensstruktur gestattet, mich auch nicht innerhalb meines direkten Verantwortungsbereichs liegender Herausforderungen anzunehmen.  So arbeite ich beispielsweise an der Festlegung neuer Unternehmensziele und Szenarien innerhalb der globalen Strategien des Unternehmens und vertrete das Werk gegenüber dem Kunden.
Haupt Erfolge:
  • Erste Nominierung für Faital beim Kunden Skoda Auto
 
02/2007 - 10/2010      Projektingenieur im Geschäftsbereich Automobil bei Brembo S.p.A. (900 Mio. € Umsatz, 3.500 Mitarbeiter) am Standort Stezzano (Bg). Das Unternehmen plant und stellt qualitativ hochwertige Bremssysteme für Fahrzeuge, Motorräder und industrielle Fahrzeuge her. Es ist mit vielen Werken in Polen, Brasilien, China, Indien und den USA vertreten.
                                              
                                               Meine Rolle, in der ich gegenüber dem Teamleiter berichte, besteht aus der Umsetzung verschiedener Projekte, die einem wichtigen deutschen Automobilhersteller gewidmet sind. Ebenso bin ich technischer Ansprechpartner für Kunde und Lieferanten.
 
                                               Die Entwicklung vieler Projekte findet in verschiedenen wesentlichen Phasen statt, um das Hauptziel der Auftragsgenerierung zu erreichen.
In der RFQ-Phase analysiere ich die Spezifikationen und technischen Anforderungen des Kunden, bewerte den zeitlichen Rahmen (Projektplan), nehme (in Zusammenarbeit mit der Planungsabteilung) eine technische Dimensionierung des Bremssystems vor, schätze die Entwicklungskosten und erarbeite schließlich eine Präsentation unseres Angebots gegenüber dem Kunden. 

Nach Zuteilung des Projekts bin ich fortlaufend mit der Überprüfung und Koordination aller am Projekt beteiligten Abteilungen beschäftigt (Enddesign, Umsetzung der Prototypen, technische Abnahme des Produktes zur Erfüllung der Qualitätsziele) und lege die Ergebnisse einmal monatlich dem Kunden vor.
Am Ende der Entwicklungsphase koordiniere ich die Freigabe des Produktes für die Serienproduktion.
                                   Haupt Erfolge:
  • Technische Freigabe der Mercedes S-Klasse (Br. 221) v6 und v8 Motor Bremsanlage
  • Technische Freigabe der Mercedes E-Klasse (Br. 212)         Motor Bremsanlage
  • Technische Freigabe der Mercedes S-Klasse (Br. 222) und SL-Klasse (Br. 231) v6 und v8 Motor Bremsanlage

 
01/2001 – 02/2002  
   Die Wichtigkeit, die im Studium erworbenen Kenntnisse mit den Realitäten der Arbeitswelt und insbesondere der Branche zu verknüpfen, bewegte mich zum Eintritt in folgendes Arbeitsverhältnis: Arbeiter bei Celestica S.p.a., einem renommierten Unternehmen des Sektors (PCBs für Industrierechner) mit Sitz in Vimercate (Mi) als Bediener einer automatischen Montagelinie für elektronische Bauteile.  Durch die Arbeit im Schichtbetrieb konnte ich die Erwerbstätigkeit mit dem Studium vereinbaren. 

TIME AND SPATIAL FLEXIBILITY
hohe Reisebereitschaft
GET IN TOUCH

I accept the Conditions

I accept the terms of the privacy policy

Note: sending your contact request is free of charge