Profileimage by Patrizia Gufler IoT Experte from Ratschings

Patrizia Gufler

available
Contact

Last update: 12.07.2021

IoT Experte

Graduation: Master Informatik
Hourly-/Daily rates: show
Kann je nach Projektumfang variieren
Languages: German (Full Professional) | English (Full Professional) | Italian (Limited professional)

Attachments

Patrizia Gufler Profil.pdf
2017 Arbeitszeugnis IBM.pdf
Referenzschreiben Bosch.pdf

Skills

IoT:
MQTT(S), Docker, Rasperry Pi, Elasticsearch, Consul, Kibana, Speech-To-Text, Text-To-Speech, OSGi, Eclipse Kura, MessageSight, Kafka, Bluetooth LE, I2C, EnOcean, ZigBee, CoAP, XMPP

IoT Silos:
Philips Hue, BSH HomeConnect, Indego, Buderus, Nuki, Tado, Amazon Alexa

Programmiersprachen:
Java, C# .NET, Node.js, Python

Build Tools:
Maven, Gradle, Ant, Bluemix (IBM) and Azure (MS) Continuous Integration and Continuous Deployment

Webtechnologien:
REST API, Swagger, Spring Boot, WebSockets, JavaScript, Servlets, jQuery 

Datenbanken:
MongoDB, Cloudant, Cassandra, MS SQL Server, Business Intelligence Development Studio, PostgreSQL, SQL Scripts, Stored Procedures

Cloud:
Microsoft Azure, IBM Watson, Google Cloud Platform (GCP), Amazon Web Services (AWS)

Project history

10/2017 - 08/2020
Freelance Senior IoT Software Developer
Robert Bosch GmbH (>10.000 employees)
Internet and Information Technology
Design und Implementierung einer neuen, generischen IoT-Plattform (HomeConnect Plus, am 18.05.2021 offiziell released) zur einfachen und schnellen Anbindung von und Interaktion mit proprietären IoT-Silos (Multi-Cloud to one API). Die Lösung wurde nach Scrum in verteilten Teams entwickelt und so angelegt, dass weiterführende Projekte im Kontext Machine Learning und Artificial Intelligence datenschutzkonform auf der entwickelten IoT Plattform schnell und einfach aufgebaut werden können. Meine Beiträge:
  • Rapid Software Prototyping für eine generischen Plattform zur schnellen Validierung von Use Cases
  • Entwicklung eines generischen Anbindungsmoduls (z. B. Authentifizierung, Authorisierung) das einfach um proprietäre Features eines IoT Silos erweitert werden kann (z.B. HomeConnect, Indego, Buderus, Amazon Alexa)
  • Entwicklung vernetzter Microservices zur funktionalen Erweiterung und Skalierung der Plattform, z.B. einer Digital Twin Integration sowie IoT Adaptoren zu Partner-Geräten
Tech-Stack: Java, HTTP REST APIs, Swagger, WebSockets, Docker, Microservices, MS Azure, Maven, CI/CD, Microsoft
dapr, Kubernetes, node.js

03/2015 - 06/2017
Senior IoT Software Developer
IBM Research & Developent (>10.000 employees)
Internet and Information Technology
Entwicklung der cloudbasierten IBM Watson IoT Plattform. Entwickelt wurde mit der Scrum Methode in weltweit
verteilten Teams. Meine Beiträge:
  • Device Management. Funktionale Erweiterungen für die Konfiguration, Wartung und das diagnostische Monitoring von IoT Devices.  Entwicklungsschwerpunkte lagen auf inkrementellen Firmware-Updates, Factory Resets und Custom Commands.
  • State Management. Abfrage von Live- und Langzeitdaten zur Analyse und Visualisierung von Gerätezuständen sowie als Grundlage automatisierter und regelbasierter Aktionen. Abgefragt werden konnten z.B. der Status eines Downloads, einer Installation und Fehlertypen.
  • Gateway Support. Integration nicht kompatibler Geräte und Geräte außerhalb der IoT Cloud, z.B. über Bluetooth-Gateways. Hierzu fand intensiver Austausch mit den jeweiligen Gateway-Herstellern statt. Die umgesetzte Lösung wurde mit dem IBM Outstanding Technical Achievement Award ausgezeichnet.
  • Security. Verbesserung der Resilienz und Sicherheit von Access-Control Richtlinien. Design- und Entwicklungsschwerpunkte lagen auf regelbasierten Rollenkonzepten und Authentifizierungsroutinen sowie generell auf Privacy, Datenintegrität und Data Protection.
  • Risk Management. Konzeption und Implementierung von Connectivity-Logfile-Analysen zur Detektion von Anomalien in Echtzeit. Für die Visualisierung der Daten wurde ein dediziertes Dashboard entwickelt. Schwerpunkte: Anomalien in Datenströmen und Datentypen, Protokollen, Zertifikaten, Gateways und Verbindungsverhalten.

Tech-Stack: Java, Swagger REST API, MQTT(s), Spring Boot, Spring Boot Security, Microservices, JUnit, JMeter,
MongoDB, Cloudant DB, Kibana, Maven, Ant, Access Control mit PostgreSQL, Consul, Kafka, MessageSight

Contact form

Contact details