Profileimage by WolfHans Dreher IT Sourcing Advisor from Assling

Wolf (Hans) Dreher
Verified Profile

available
Contact

Last update: 09.11.2021

IT Sourcing Advisor

Company: k+d gbr
Graduation: Dipl.Ing. mech.eng.
Hourly-/Daily rates: show
Stundensatzangabe für Remote-Einsatz
Languages: German (Native or Bilingual) | English (Full Professional)

Attachments

Beraterprofil Wolf Dreher.pdf
image brochure k+d.pdf

Skills

Erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten:
Sämtliche u.a. Kenntnisse und Skills wurden sowohl auf der Seite der Kundenunternehmen wie auch bei Lieferanten- (Provider-, Vendor-) unternehmen erworben, und jeweils im Tagesgeschäft umgesetzt.
Ist - Analyse
  • Ermitteln der Kernkompetenzen des Unternehmens
  • Untersuchen des aktuellen Leistungsniveaus des Unternehmens
  • Untersuchen der strategischen Einbindung der IT
  • Analyse komplexer Systemlandschaften und Architekturen
  • Untersuchen des Zusammenwirkens der IT-Systeme zur Geschäftsprozessunterstützung
  • Strukturierung und Arbeitsweise der IT in Großunternehmen und Mittelstand
Entwicklung von Sourcing Strategien
  • Kernkompetenzen des Unternehmens und Alignment
  • IT Sourcing Strategie visa Firmenstrategie
  • Single Sourcing - Multi Sourcing
  • Untersuchen der strategischen Einbindung der IT im Unternehmen
  • Entwicklung der Sourcing Strategie in Anlehnung an die Geschäftsprozesse des Unternehmens (Alignment); Beschaffung,  Procurement
  • Entwicklung möglicher neuer Geschäftsmodelle aufgrund veränderter IT Technologien
  • Erarbeiten von Zukunftsplänen zur IT Auslegung
  • Entwicklung des erforderlichen Change Managements Plans für dessen Umsetzung
Umgesetzte Sourcing Typen
  • IT Outsourcing  - partiell und komplett (in Mittelstand und Konzern)
  • IT In-Sourcing
  • IT Re- bzw. Back-Sourcing
  • Co-Sourcing, Transitional-, Transformational-, bzw. Value-Ad-Outsourcing
  • Business Process Outsourcing
  • Outsourcing von Entwicklungs- und Forschungs-Leistungen
  • Outsourcing von Dienstleistungen (z.B. Lagerverwaltung)
Vertrieb, Beschaffung
  • Hardware im hohen Mio Bereich (z.b. für Rechenzentren, > 1000 Anwender, international)
  • Software - Betrieb und Anwendungen (ERP, CAD, mailing, etc.) im hohen Mio Bereich (> 1000 Anwender, international); entsprechende Lizenzmodelle
  • Software-Anwendungsentwicklung im 2-stelligen Mio Bereich
  • IT Dienstleistungen im 3-stelligen Mio Bereich
Entwicklung der Governance-Grundlagen
  • organisatorischer Aufbau (IT Aufbauorganisation - Konzern, Mittelstand)
  • organisatorische Abläufe (IT Ablauforganisation - Konzern, Mittelstand)
  • interne und externe Kommunikation
  • Entwicklung der Kommunikationsschnittstellen
  • internes und externes Marketing hierfür
Procurement
  • Erstellen von Request for Information (RFI)
  • Erstellen kompletter Request for Solution (RFS)
  • Erstellen kompletter Projektspezifikationen
  • Erstellen von Request for Proposal (RFP)
  • Erstellen von Service Level Requests (SLR)
  • Angebotserstellung für Outsourcing-Leistungen
  • Angebotsprüfung von (Out-)sourcing-Leistungen
  • Evaluation & Selection der Anbieter von (IT) Leistungen und Produkten
  • Evaluieren von wirtschaftlicher und politischer Situation des Anbieters (Motivation, Kultur)
  • Evaluieren der Umsetzungsfähigkeit des Anbieters (fachliche und soziale Kompetenz)
  • Evaluieren der Selbsteinschätzung des Anbieters (Relationale Kompetenz)
Der Umfang der o.g. Tätigkeiten bezieht sich dabei auf Evaluation und Einkauf von IT-Hardware, Software sowie Dienstleistungen, wie z.B. Outsourcing, Hosting, etc.
Durchführen der Due Diligence
  • Ausarbeiten Due Diligence Konzept
  • Analysen und mögliches Umsetzen in Vertragsinhalte
  • Umsetzen in endgültige SLA und in Vertragsinhalte
  • Ermitteln der Prozessstrukturen
  • Asset Bewertung mit steuerlichen Aspekten
  • Lizenz Bewertung mit steuerlichen Aspekten
  • Risiko-Evaluation anhand der abzuschätzenden Inhalte
  • Steuern des Providers und der internen Abteilungen
Entwicklung von Service Level & Operational Level Agreements (SLA/OLA)
  • definieren der generellen Beschreibung
  • ermitteln der Umgebungsbedingungen
  • festlegen der Rollen der Vertragspartner
  • ermitteln benötigter Ressourcen
  • berechnen und fixieren der Preise
sowie folgende Service Level:
  • Messzahlen für Geschäftsprozesse
  • Service Level Kategorie
  • Verfügbarkeit
  • Qualität
  • Service Level Ziel
  • Eskalations-Reaktionen
  • Eskalations-Management
  • Verantwortlichkeiten der Vertragspartner
  • Messformeln
  • Vertragsbesonderheiten
  • Regelungen über Pönalen
  • Formeln zur Berechnung der Pönalen
  • finanzielle Anreize
Umsetzen der SLA in Vertragsinhalte:
  • Fähigkeit der Verknüpfung technologischer, ökonomischer, rechtlicher sowie politischer Faktoren zur Vertragsgestaltung
  • Risiko-Evaluation in Verträgen
  • Anlehnung an ITIL Kriterien wo erforderlich
Vertragsverhandlungen
  • Umsetzen von RFI / RFP in verbindliche Angebote
  • Umsetzen der Angebote in Vertragsinhalte
  • Umsetzen der SLA in Vertragsinhalte
  • Gestaltung und Verhandlung unterschiedlichster Formen und Volumina von Outsourcing und sonstiger Sourcing-Verträge (selektives Outsourcing, Out-tasking, Hosting, BPO, Joint Ventures, Systemintegration)
  • Fähigkeit der Verknüpfung technologischer, ökonomischer, rechtlicher sowie politischer Faktoren zur Vertragsgestaltung
  • Gestaltung von Konsortialverträgen zur Reduzieren der Anzahl der Partner bzw. Risikoreduzierung
  • Verhandeln im Rahmen des Sourcing sowie der Integration von Enterprise Software Applications (ERP, CRM, PLM)
  • Risiko-Evaluation in Verträgen
  • Evaluation der Flexibilität von Verträgen
  • Methodik des Verhandelns
  • Mediation bei Vertragsverhandlungen
  • Umgang mit Machtgefällen
  • Psychologie des Verhandelns
  • Verhandlung mit internen Kunden und Lieferanten (OLA)
Entwicklung und Anwendung von Vertrags-Frameworks
Vorgehen zur Sicherung und Beschleunigung des Verhandlungsprozesses nach Frameworks wie:
  • ISG/TPI
  • Gartner
  • Eigenentwicklungen
Vertragsverhandlung - Sonderformen
  • Relationship Renewal
  • Relationship Revision
  • Relationship Re-engineering
  • Relationship Re-compete
  • Exit Plan
Rechtliche und steuerliche Betrachtungen im Outsourcing
  • enge Zusammenarbeit mit den Firmen-internen Bereichen für betriebswirtschaftliche, steuerrechtliche und juristische Fragen im Rahmen aller Transaktionen des Outsourcing
  • Vorbereiten der internen Abteilungen auf relevante Fragen im Outsourcing
  • dabei Nutzung und enge Zusammenarbeit mit führenden externen Anwalts-Kanzleien
  • rechtliche und steuerrechtliche Betrachtungen auch im internationalen Kontext (Konzernumfeld, Subunternehmen, etc.)
Transition, Migration & Transformation
  • Innovationsplanung und -management
  • erstellen von Business Cases (Innovation, Change, etc.)
  • Demand (Anforderungs-) Management
  • Risiko-Bewertung und Management
  • Risk Mitigation
  • Vorbereitung von Transition und Transformation (auch vertraglich)
  • Einführung und Umsetzung wirksamer Govenance-Prozesse für Übergang
  • Überführung der in den Tagesbetrieb
  • aktive Mitwirkung und Steuerung von Roll Out Prozessen mit allen erforderlichen Schritten
  • Aufbau und Umsetzung einer effektiven Kommunikations- und Reportingkultur
  • Kontinuierliches Alignment von Vertragsinhalten zum Betrieb
  • Coaching und Leitung des Change Management Prozesses
  • Fördern und unterstützen der Kommunikation Management / Fachbereiche
Provider und Supplier Management
  • Übertragen der Governance Prinzipien auf Provider / Supplier
  • Analysen der Supplier Eigenschaften, Ermitteln der Fähigkeiten, der wirtschaftlichen und politischen Situation
  • Umsetzen der Vertragsinhalte (Vorverträge, Kernverträge)
  • Abstimmen aller Berührungspunkte - durchgängig im gesamten Projekt
  • Risiko-Evaluation der Zusammenarbeit
  • Steuern des Providers und der internen Abteilungen
IT Services Portfolio und Management
Beratung in Aufbau und Unterstützung in der Umsetzung:
übergeordnet:
  • Portfolio Management
  • Demand Management
  • Innovations- und Qualitätsmanagement
detailliert:
  • Incident-Management
  • Problem-Management
  • Change Management
  • Service Level Management
  • sowie übliche Rollen des Service-Managements
  • Controlling der technischen wie kommerziellen Kennzahlen mit entsprechender Korrektur
Programm- bzw. Projektmanagement
Unterstützung, Beratung bzw. Übernahme von:
  • Projektleitung und Programmmanagement
  • Multiprojekt-Management
  • Umfangreiche, international Projekte im Rahmen von Outsourcing
  • Kommunikationsmanagement bei komplexen Projekten
  • Projektcontrolling
  • Qualitäts- und Risikomanagement für Gesamtprojekte
  • Projektmanagement gemäß gängiger Standards
  • Projekte auf Kunden- und auf Providerseite geführt
  • Projekte im Umfeld IT Infrastruktur, Softwareimplementierung sowie Softwarekonsolidierung (international)
  • Projekte im Umfeld Telekom, Handel, Manufacturing, Banken
Prozesse und Prozessoptimierung
Beratung und Mitwirkung bei:
  • Geschäftsprozess-Gestaltung
  • Geschäftsprozess-Management
  • Geschäftsprozess-Modellierung mit unterschiedlichen Modellen
  • im interdisziplinären Unternehmensumfeld
Mitarbeiterführung (direct and matrix line)
  • Mitarbeiterführung direkt
  • Mitarbeiterführung Matrix
  • Mitarbeiterführung Business Development
  • Training und Coaching
  • Coaching von Entscheidungsträgern
Account Management
  • Mitarbeiterführung (indirect - dotted line, matrix)
  • Training und Coaching
  • Moderation von Meetings
  • Moderation von Workshops
  • Coaching von Entscheidungsträgern
  • Zusammenarbeit mit Vorstandsebene
  • Zusammenarbeit mit Juristen
  • Zusammenarbeit mit Fachabteilungen
  • Zusammenarbeit mit Einkauf
Machbarkeits-Studien, Systemintegration
  • umfangreiche Analysen für IT Infrastructure Optimization und Outsourcing initiiert, vorbereitet und begleitet
  • umfangreiche Auslegung und Integration von IT Infrastrukturen unter Berücksichtigung technologischer, kommerzieller Gegebenheiten sowie der Risiken
  • im Rahmen von Outsourcing Transition von ERP System (SAP) in höhere Release
  • ERP Evaluation und Integration (QAD) für große Anbieter im Automotive Bereich (Tier 1 Supplier)
  • Volumina der Integrationsleistung größer 1000 User und bis zu mehr als 60 Werke
Persönliche Eigenschaften
  • hohe Belastbarkeit
  • ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten
  • Durchsetzungsvermögen
  • Verhandlungsgeschick
  • Moderation von Meetings und Workshops
  • Coaching von Entscheidungsträgern
  • fachliche Qualifikationen (rasches Erfassen komplexer Inhalte)
  • strategische, taktische (politische) Entscheidungsfähigkeit
  • Fähigkeit der Zusammenarbeit mit sämtlichen Arbeitsebenen im Unternehmen
  • Interaktion
  • Teamfähigkeit
Sprachkenntnisse
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (verhandlungssicher)
Kenntnisse Softwaretools
  • MS Office 365 (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
  • MS Project
  • MS SharePoint, OneDrive
  • MS Skype for Business
  • MS Teams

Project history

02/2020 - Present
Leitung (Programm-Management) Mainframe Transition (Outsourcing)

Fortsetzung der Aktivitäten der in 2016 auf Grundlage von Risikoanalysen abgebrochenen Transition des Mainframe an neuen Outsourcing Provider; Umsetzung eines SDM (Software Defined Mainframe) Konzepts


10/2018 - 12/2019
RFI/RFS/RFP Development sowie Umsetzung eines IT Infrastructure Outsourcing (weltweit operierendes Fertigungsunternehmen)
Ledvance/Osram, München/Ismaning (1000-5000 employees)
Industry and mechanical engineering

Ausschreibung eines IT Outsourcings und dessen Umsetzung für ausgegliederte Tochter eines führenden deutschen Unternehmens der Fertigungsindustrie (Carve Out an Chinesisches Unternehmen); Outsourcing der gesamten IT Infrastruktur des Unternehmens (Workplace as a Service im Office 365 Umfeld, Managed Network Services, Datacenter & Cloud Services, On Premise to Cloud, Application Services, Service Desk Services); dafür Entwicklung des erforderlichen Environments und Führung der internen Teams (technisches Team, interne und externe Juristen, Financial, Tax); Entwicklung, Umsetzung sowie Bewertung von RFI und RFP; Entwicklung des kompletten Vertrags-Frameworks und dessen Anpassung an interne Bedingungen; Pre-Selection und Final-Selection möglicher IT Service Dienstleister (vorwiegend asiatischer Raum); Vorbereitung und Durchführung der Due Diligence; Vertragsverhandlungen; Vorbereitung und Umsetzung der Transition; Vorgehen nach Verfahren ISG/TPI


06/2016 - 08/2019
Leitung (Programm-Management) Transition & Migration der gesamten IT (Outsourcing) (Konzern Versand-Handel)
K - Mail Order GmbH & Co. KG, Pforzheim (1000-5000 employees)
Consumer goods and retail

Change und Umsetzung der Outsourcing-Strategie; Umsetzung des dafür erforderlichen Providerwechsels (Multi Providing) für Handels-Unternehmen (ca. 3.000 + 700 Mitarbeiter); Wechsel von 1 Provider zu 4 Providern; dabei Optimierung, Transition und Migration eines langjährigen Outsourcings der gesamten IT (heterogene Infrastruktur bestehend aus Mainframe und Servern) sowie zugehörige Applikationen); Transition von Provider A zu den Providern A, B, C, D; RFP und Vertrags-Nachverhandlungen; Risikomanagement und darauf basierend Entscheidung für versetzte Transition der Mainframe-Aktivitäten; Strukturaufbau der Vertrags- und Dokumentendatenbank; Entwicklung der Steuerungstools sowie Tracking der für die Umsetzung der Transition erforderlichen Prozesse; Aufbau der Governance und Steuerung der beteiligten Partner (Provider / Auftraggeber); WBS Work Break Down Structure und Umsetzung der Phasen und Einzel-Schritte (Task Tracking); verantwortlich für Umsetzung der Transition und Migration (Transition Management); verantwortlich für Transformation spezifischer Teile der Verlagerung sowie des Services Improvements; verantwortlich für Programm Management aller Sub-Projekte während Transition; Leitung des Kernteams (Retained Organization) einschließlich PMO sowie für mehr als 100 Stakeholder; Carve Out bzw. Integration der IT zugekaufter Unternehmen; Continuous Services Improvement (CSI); Prozessoptimierung im Bereich Services Management; Einstieg und Beratung in Business-Domänen (Kern- und Subdomänenkonzept, IT Bebauungsplanung, Geschäftsfähigkeiten) mit Analyse sowie Adaption der Notwendigkeiten für die IT Produktion


03/2015 - 09/2015
IT Transition & Transformation
Otto Konzern, Hamburg (>10.000 employees)
Consumer goods and retail

Planung des Übergangs und Übertragung der Assets zwischen internen Gesellschaften im Rahmen der Dezentralisierung der IT; dabei Berücksichtigung der möglichen zukünftigen Machbarkeit von Outsourcing; im Einzelnen waren dies: Bereich Finanzen mit Anlagenbewertung, Anlagentransfer, Personalbudgetplanung; Bereich Verträge mit Struktur, Vertragstransfers, Kooperationsvereinbarungen; Personal mit Personalplanung und Transfer; Integration und Prozesse mit Provider Management, Key Account Management, Reporting, Prozessschnittstellen; Kommunikation und Veränderungs-Management mit Kommunikationsplan, Plan Change Management, Stakeholder Kommunikation, Awareness Improvement sowie Entwicklung und Implementierung eines Vertrags-Frameworks für IT Outsourcing; Vorgehen nach Verfahren ISG/TPI


10/2014 - 01/2015
Weiterentwicklung Grundlagen für Outsourcing Transaktionen
k+d gbr (< 10 employees)
Internet and Information Technology

Grundlagenentwicklung sowie Verbesserung und Weiterentwicklung der Methoden und Templates für IT Outsourcing-Transaktionen im internationalen wie lokalen Kontext; Vertragsentwicklung (nach deutschem und US amerikanischem Recht); Entwicklung der für Outsourcing erforderlichen Maßnahmen (auch auf Basis z.B. der TPI und Gartner Methodology); parallel FernUniversität, Hagen, Wirtschaftswissenschaften Studium Betriebswirtschaft (Diplom) mit Schwerpunkt Informatik/Governance/Risikomanagement


05/2013 - 09/2014
Outsourcing Advisory für Provider, Unterstützung im Ausschreibungsprozess und in der Umsetzung von Managed IT Services
H&D, Wolfsburg (1000-5000 employees)
Internet and Information Technology

Unterstützung, Konzeption und Umsetzung für umfangreiche Ausschreibung (> 400k User) eines Automobilkonzern (Volkswagen); Ausgliederung von Desktop und Application Services in internationalem Umfeld (Europa, USA, Indien); Analyse der On-, Near- und Offshoring Machbarkeit der Ausgliederung der Application Services aus dem vergebenden Unternehmen; Mitentwicklung des Übergangs von Time & Material basierenden Abrechnungsverfahren zu Managed Services Abrechnungsverfahren; Transition Konzeption und Begleitung der Transition mit Controlling und Change-Management; Aufbau der Managed Services Verfahren (Application Managed Services, AMS); Aufbau der zugehörigen Organisation des Providers (als Pendant zu Retained Organization des Kunden); Entwickeln der Governance Organisation sowie der dazugehörigen Governance-Prozesse; Entwicklung der Services mit entsprechender Infrastruktur (Service-Desk, On-, Near-, Offshore); Mitentwicklung und Aufbau der Verfahren zur "Operational Integration"; Vertragsanalyse-, Vertragsaus, -bearbeitung und -anpassung, Vertragsverhandlung, Vertragsmanagement, Risikoanalyse und daraus abgeleitete Maßnahmen; Vorgehen nach Verfahren ISG/TPI


04/2012 - 11/2012
Outsourcing Advisory, Vorbereitung und Umsetzung des Ausschreibungsprozesses für internationales Outsourcing, Financial Industry, Automotive
BMW Financials, München (>10.000 employees)
Banks and financial services
Entwicklung und Verbesserung der Grundlagen für IT Outsourcing Transaktionen auf internationaler (weltweite Niederlassungen) und lokaler Ebene; Strategie und Ver-tragsentwicklung; SLA Entwicklung für Verträge für Application-Development, -Pro-viding und Maintenance (AMS); internationale Konsolidierung der Applikationsland-schaft; Standardisierung der Applikationslandschaft soweit möglich; dafür Projekt-management, Beratung und Coaching des internen Projektteams

09/2011 - 03/2012
Quality & Skill Improvement
k+d gbr (< 10 employees)
Internet and Information Technology
Grundlagenentwicklung sowie Verbesserung und Weiterentwicklung der Methoden und Templates für IT Outsourcing-Transaktionen im internationalen wie lokalen Kon-text; Vertragsentwicklung (nach deutschem und US amerikanischem Recht); Ent-wicklung der für Outsourcing erforderlichen Maßnahmen (auch auf Basis z.B. der TPI und Gartner Methodology); dabei für Bereiche der Infrastruktur, des Application Pro-viding, sowie BPO

08/2010 - 08/2011
Outsourcing Advisory, Verhandlung und Realisierung der Verbesserung von IT Services, Quality Improvement; internationaler Konzern, Fertigungsindustrie
Dräger AG, Lübeck (>10.000 employees)
Industry and mechanical engineering
Neubestimmung der Geschäftsbeziehung zu Provider im Rahmen eines umfangrei-chen Outsourcings und Sichern des Tagesbetriebs im Umfeld der IT Services; Ent-wicklung erforderlicher Top Management Initiativen; Improvement Vendor Manage-ment einschließlich Neuausrichtung der Retained Organization, Governance & Pro-cesses; Contract Development & Re-Negotiation des Outsourcing Contracts; Transi-tion Konzeption und Begleitung der Transition mit Controlling und Change-Manage-ment; Optimierung der Einkaufsbedingungen für IT Services, dazu Etablieren von Controlling Tools und Methoden; Improvement Service-Delivery, -Processes & -Qua-lity, dafür Neuentwicklung und vertragliche Integration der SLA und KPI; Entwicklung von Alternativen zur Serviceerbringung, d.h. Verlagerung und Neuaufsetzen des Ser-vicedesk von Offshore zu Onshore; Coaching der Steakholder im Umfeld der Service-Erbringung; Initiieren und Entwickeln der Umsetzung der Verbesserungsmaßnah-men; hierfür Project bzw. Programm Management
dazu vor allem:
Entwicklung und Implementierung der Maßnahmen zur Erzielung optimierter Gover-nance mit Providern sowie intern; hierfür Projektmanagement; Kommunikation so-wie Interaktion mit Providern; Entwickeln von Multiprovider Strategien und deren Umsetzung; Analyse (As-Is Analyse) der aktuellen Bedingungen der Outsourcings auf vertraglicher und technologischer Ebenen sowohl intern wie extern; Leitung der Workshops zur Verbesserung der Prozesse (Einkauf, Helpdesk, Service Delivery, SLA/KPI, Deployment, etc.); Entwicklung von Alternativen zur Risikominimierung - dafür Erstellung von RFP und Analyse der Proposal der Anbieter; Anbieterauswahl und Bewertung nach entwickelten Kriterien; Vorbereitung und Umsetzung einer Transition; Vertragsverhandlung und Umsetzung verbesserter Prozesse und Preis-modelle; Liefer- und Preis-Controlling; dabei Interaktion mit großen internationalen sowie lokal orientierten Providern

03/2009 - 05/2010
Interim Management & Outsourcing Advisory, Konzern mit 90 verbundenen Gesellschaften
Arcandor, Fürth und Essen (>10.000 employees)
Consumer goods and retail
Interim Management des Bereichs Vendor/Service-/Contract-Management eines Handelskonzerns (Karstadt/Quelle); Leitung der Retained Organization als Leiter Vendor-Management sowie des IT Einkaufs mit 15 Mitarbeitern; Sicherstellen der IT-Serviceleistungen und des geregelten Tagesbetriebs; Transition Konzeption und Begleitung der Transition mit Controlling und Change-Management; Contract Management sämtlicher Provi-der Verträge; Projektmanagement unterschiedlicher zu erfüllender Einzelprojekte; dabei Abdeckung sämtlicher Business-Prozessabläufe (Handel, Banken, Versiche-rung, e-business) des Konzerns durch entsprechende IT-Services; Betrieb der Pro-zesse „großvolumiger Auftragsdruck“, „Call-Center Dienste“, „Fuhrparkmanage-ment“, „Einkauf“ in internen Shared Services Centern; interne IT Leistungsverrech-nung zu mehr als 90 Teilgesellschaften; Sicherstellen des IT-Controlling über weite Bereiche; konzernübergreifende Schnittstellen- und Prozessdefinition zwischen den Bereichen Corporate Procurement, Lieferanten sowie internen Kunden; Prozessop-timierung; Restrukturierung der Rechnerlandschaften; Neuverhandeln eines der größten Outsourcingprojekte in diesem Bereich; Rückabwicklung eines großvolumi-gen Outsourcingvertrags (Re-Sourcing); Providerwechsel; Ausschreibung, Verhand-lung und Einkauf von IT-Services im 3-stelligen Mio Bereich; Reorganisation betroffe-ner Bereiche und Abteilungen auf Basis Prozessauslegung und –optimierung

08/2007 - 10/2008
Outsourcing, Carve Out, internationales Unternehmen Telekom
Siemens Enterprise Networks, SEN, München (5000-10.000 employees)
Telecommunications
2007/2008 – 13 Monate Outsourcing, Carve Out, internationales Unternehmen Telekom (Siemens Enterprise Networks, SEN, München)
Carve Out eines umfangreichen Unternehmensbereichs / Outsourcing; dafür Pro-gram Management, Projektmanagement, Provider Management und Customer A-lignment, Angebotsentwicklung, -kalkulation und - controlling; Contract Develop-ment and Negotiations für weltweiten Rollout von Outsourcingleistungen für Mana-ged or Hosted Services, SLA/OLA/KPI Entwicklung und Definition, hierfür Koordina-tion von Aufbau und Planung der Voraussetzungen der technischen Grundlagen (Ar-chitekturdefinition, Migration Systemintegration unter Berücksichtigung bestehen-der Systeme) für IP Telephony, Abstimmen der Problemstellungen zwischen klassi-scher IT und Voice Systems (Convergence Probleme), Abstimmung der Kundenfor-derungen in den Ländern und zentral auf Serviceportfolio, Auf- und Ausbau des Port-folios, Sicherung der Architekturen im Hinblick auf vertragliche und landesspezifi-sche Bedingungen, Sicherung und Ausbau der Kundenbeziehungen, Workshop- so-wie Meetingleitung zur technischen, vertraglichen sowie kooperativen Abstimmung der Aufgaben im Zusammenhang mit den Anforderungen an Infrastruktur, Netz-werke, Software und Organisation eines international operierenden Großunterneh-mens, Ressourcenplanung und –management, Coaching eingesetzter Ressourcen

11/2006 - 04/2007
Konzept Multi Sourcing, internationaler Konzern, Fertigungsindustrie
Bombardier, Berlin (>10.000 employees)
Automotive and vehicle construction
Konzept Multi Sourcing, internationaler Konzern, Fertigungsindustrie (Berlin)
Entwicklung und Umsetzung eines Konzepts für Multi Sourcing mit stark diversifizier-ten Aufgabenstellungen bei internationalem Unternehmen

07/2005 - 06/2006
Neuausrichtung unterschiedlicher vor allem technischer und vertrieblicher Bereiche
Carve Out, Fertigungsindustrie (1000-5000 employees)
Industry and mechanical engineering
Neuausrichtung unterschiedlicher vor allem technischer und vertrieblicher Bereiche eines mittelgroßen Unternehmens des Maschinenbaus und der Automobil-Zuliefer-industrie (Interimmanagement); Spin Off und Outsourcing von Betriebsteilen

02/2005 - 05/2005
Neuverhandlung Outsourcingvertrag
Helvetia, Basel (>10.000 employees)
Insurance
Neuverhandlung eines langjährig angelegten Outsourcingvertrags für Versicherungs-unternehmen; vor allem in Hinblick auf Flexibilisierung der Services unter höchst-möglicher Berücksichtigung der Bestandswahrung (bestehende Relationships, Wis-senstransfer, Risikoabschätzung)

10/2003 - 11/2004
Business Development
Polyplan München und Montreal (10-50 employees)
Internet and Information Technology
Start Up Unternehmen, Prozessoptimierung in Produktion und Entwicklung, Fertigungsindustrie, Aufbau Europavertrieb (Business Development und Europäischer Vertrieb für kanadisches Unternehmen im Umfeld der Fertigungsindustrie; Vertrieb und Integration Software und Services für PLM/MPM Systeme im Einsatz bei Großunternehmen; Unternehmen wurde durch PTC übernommen

05/2002 - 08/2003
Restrukturierung und Change Management; komplettes Outsourcing der IT
Sebold, Aschaffenburg (500-1000 employees)
Consumer goods and retail
national ausgerichtetes Handelshaus; Restrukturierung und Change Management; komplettes Outsourcing der IT mit Personalübergang; Transition von ERP System (SAP) in höhere Release; Hardwareauslegung und -beschaffung im Umfang mehrerer Millionen; Unterstützen des Aufbaus eines Shared Service Center für die Logistik des Unternehmens; Konsortialvertrag; Programmmanagement und Unterstützung so-wie z.T. Leitung der gesamten Vertragsverhandlungen unter Berücksichtigung tech-nologischer, rechtlicher, taktischer und politischer Aspekte; enge Zusammenarbeit mit Rechtsanwälten; Outsourcingvolumen 130Mio

01/2001 - 04/2002
Restrukturierung und Change Management sowie komplettes Outsourcing der IT
WashTec AG, Augsburg, Schöllkrippen (1000-5000 employees)
Industry and mechanical engineering
Restrukturierung und Change Management sowie komplettes Outsourcing der IT bei international aufgestelltem Unternehmen des Maschinenbaus; Integration ERP Sys-tem (SAP); umfangreiche Feasibility Study SAP; komplette Neugestaltung des R&D Environments; Neuausrichtung des Servicebereichs; Advisory über sämtliche Phasen des Outsourcingprozesses; Unterstützen des Aufbaus eines Shared Service Center für die Ersatzteillogistik, Programmmanagement, Unterstützung sowie Leitung der Vertragsverhandlungen unter Berücksichtigung technologischer, rechtlicher, takti-scher und politischer Aspekte; enge Zusammenarbeit mit Rechtsanwälten; Outsour-cingvolumen: 65Mio

10/2000 - 03/2001
Infrastruktur Outsourcing; internationaler Konzern, Automotive
Johnson Controls, Burscheid (>10.000 employees)
Automotive and vehicle construction
2001 – 3 Monate Infrastruktur Outsourcing; internationaler Konzern, Automotive
Outsourcing des Data Center für internationalen Tier 1 Supplier (Johnson Controls); Vertragsentwicklung und -verhandlung für ein Joint Venture Abkommen auf interna-tionaler Basis

Time and spatial flexibility

Tage/Woche:
5 - 6 (40-80 % vor Ort / 20-60% remote)

Contact form

Contact details