Senior Software Engineer ( C# / .NET / C++/CLI ) / IT Architect / Polarion ALM - PLM Consulting available

Senior Software Engineer ( C# / .NET / C++/CLI ) / IT Architect / Polarion ALM - PLM Consulting

available
Profileimage by Anonymous profile, Senior Software Engineer ( C# / .NET / C++/CLI ) / IT Architect / Polarion ALM - PLM Consulting
  • 81925 München Freelancer in
  • Graduation: Diplom-Informatiker, Dr. rer. nat.
  • Hourly-/Daily rates:
  • Languages: German (Native or Bilingual) | English (Full Professional) | Italian (Elementary)
  • Last update: 04.05.2021
KEYWORDS
PROFILE PICTURE
Profileimage by Anonymous profile, Senior Software Engineer ( C# / .NET / C++/CLI ) / IT Architect / Polarion ALM - PLM Consulting
SKILLS
Soft Skills
  • Hohe Eigeninitiative und selbständiges Arbeiten.
  • Hohe analytische Fähigkeiten und hohes Abstraktionsvermögen.
  • Führung von kleinen Projektteams (bis 6 Personen) ohne und mit Budget- bzw. Rechnungsverantwortung.
  • Präsentation von Konzepten und Führung von Workshops.
  • Project Milestone Planning und Tracking.
  • Erfahren im agilen und klassischen Projektvorgehen.
Software Engineering und IT-Architektur
  • Entwicklung von modularen Softwaresystemen auf Basis von C# / .NET / .NET Core.
  • User Interfaces für Desktopsysteme (WPF) und Browser (ASP.NET, JavaScript).
  • Entwicklung von Cloud-basierten Backends mit AWS (S3, Cloud Front CDN) und Azure (App Services).
  • Pflege von Legacy Systemen (C / C++ / C++/CLI).
  • Pflege und Integration von Continuous Integration Pipelines (Jenkins, Azure DevOps, Power Builder).
  • Integration technisch und fachlich heterogener Systemlandschaften durch Industrieprotokolle (CAN, HSSL, etc.) oder Microservices auf Webbasis (Fluent API mit XML/JSON).
  • Anbindung von industriellen Produktionskomponenten und Prüfstandssteuerungen (Python).
  • Design und Integration von Datenbanksystemen (Microsoft SQL-Server, Oracle, DB2).
  • Toolgestützte Modellierung von Softwaresystemen (Enterprise Architect, Aeonix Software through Pictures).
Consulting Services im Bereich ALM/PLM/PDC (separates Tätigkeitsprofil)
  • Beratungsdienstleistungen im Bereich Industrie 4.0 rund um die Application Lifecycle Management (ALM)/Product Lifecycle Management (PLM) Systeme Siemens Polarion und PTC Windchill in den Bereichen Prozessexploration und -definition, Produktdefinition, Produktnachverfolgung, und Kennzahlenmanagement.
  • Integration von Engineering-Prozessen und -Systemen in Siemens Polarion und PTC Windchill.
  • Lösungen zum Management von Produktvarianten und Bereitstellung von Produktinformationen für berechtigte Dritte (EU-Richtline zur Verbesserung von Handelspraktiken in den Geschäftsbeziehungen zu Produkten und Dienstleistungen).
  • Automatisierte Erzeugung von regulatorisch-relevanten Dokumenten aus ALM/PLM-Systemen.
  • Integration des Product Data Management (PDM) Systems Siemens Teamcenter mit ALM/PLM-Systemen und -Prozessen.
  • Integration von ALM/PLM-Systemen mit SAP-PI zur Produktionssteuerung mechanischer und elektronischer Bauteile
Requirement Engineering und operative Projektumsetzung (separates Tätigkeitsprofil)
  • Erstellung von Epics und User Stories im agilen Umfeld (Soft- und Hardwareentwicklung).
  • Requirements Engineering in gesetzlich regulierten, sicherheitsrelevanten Prozessen.
  • Erstellung von Interface Contracts und Service Level Agreements.
  • Erstellung von IT-Ausschreibungsunterlagen für externe Berater und COTS-Supplier.
  • Umsetzung von Projekten im regulierten Umfeld (DO-178B Luftfahrt, IEC 61508 elektronische Komponenten, GAMP5 medizindiagnostische Produkte).

PROJECT HISTORY
  • 09/2019 - Present

    • ZEISS
    • >10.000 employees
    • Industry and mechanical engineering
  • ZUSE 4
  • Das Produkt ZEN Core ist im Rahmen des Projekts um Komponenten zur industriellen Bildanalyse zur Darstellung von Standards im Bereich Technische Sauberkeit erweitert worden.
    •    Softwareentwicklung eines Desktopsystems zur industriellen Bildanalyse mit Schwerpunkt Bauteilsauberkeit und Ölsauberkeit (C#, WPF)
    •    Wartung von Legacy-Modulen im Bereich Partikelanalyse (C#, WPF)
    •    Integration von Bildanalysemodulen zur Bauteilsauberkeit in die ZEISS Web-Plattform Apeer.
    •    Projektdurchführung im agilen Umfeld (Scrum)
    Tags: C#, WPF, ASP.NET, XML, Scrum, Azure DevOps, Azure App Service, SQLite, EF, GIT

  • 01/2016 - 07/2019

    • BMW
    • >10.000 employees
    • Automotive and vehicle construction
  • ISPA Next – Automotive After-Sales-Management
  • Das Projekt ISPA Next stellt eine integrierte Plattform zur Unterstützung von Serviceprozessen in BMW Autohäusern bereit. Die Software ermöglicht den Serviceberatern mit einem integrierten System und einer vereinheitlichten Benutzerführung auf verschiedenste BMW Services, Händlermanagementsysteme (DMS) einschließlich Termin- und Kapazitätsplanung zuzugreifen.
    •    Softwareentwicklung eines Desktopsystems (C#, WPF, .NET 4.7)
    •    Anbindung von Microservices, Webservices, und mobile Platformen (XML/JSON)
    •    Durchführung von Explorationen zur Erstellung von Epics und User Stories (JIRA) zu technischen Themen und im Umfeld von Termin- und Kapazitätsplanungsprozessen.
    •    Verantwortlich für Anwendungsdatenmodellierung (ca. 2 y).
    •    Mitarbeit im Architekturteam des Softwareprodukts (ca. 2 y).
    •    Development Lead für Offshore-Teams (ca. 2 y)
    •    Projektdurchführung im agilen Umfeld (ITPM Agile, Scrum bzw. Scrum of Scrums mit Offshore Teams)
    Tags: C#, WPF, ASP.NET, C++/CLI, XML, JSON, WSDL, REST, Scrum, DevOps, JIRA, Jenkins, Confluence, Fiddler, Wireshark, Structure 101, NDepend, SonarQube, SVN, GIT, Hockey App, Google Analytics

  • 01/2018 - 03/2019

    • AGCO
    • >10.000 employees
    • Automotive and vehicle construction
  • UiM – Unit in Manufacturing
  • Das Projekt dient einer automatisierten Synchronisierung von Fahrzeug-Variantendaten zwischen Polarion und Produktionssystemen (für Polarion-relevante Projektdetails verweise ich auf mein Profil als Polarion Consultant).
    •    Bereitstellung von Flashinformationen für berechtige Dritte über Cloud-Dienste (AWS, CloudFront) ausgehend von Polarion/Windchill und SAP PI.
    •    Implementierung eines Synchronisationsservice für Produktionsrechner zum Flashen der Fahrzeugsoftware via KPIT-Framework mit Weboberfläche (ASP.NET) und Authorisierungsverfahren (C#, .NET Core).
    Tags: C#, .NET Core, ASP.NET, JavaScript, MVC, Microservices, KPIT, ODX/OTX, Entity Framework, MS SQL Server, SVN, AWS S3, CloudFormation, CloudFront

  • 07/2008 - 12/2014

    • MTU Aero Engines
    • >10.000 employees
    • Industry and mechanical engineering
  • Luftfahrt-Bodendienstgeräte und DO-178B-Entwicklungswerkzeuge
  • In dem Projekt wurden Softwaremodule für Bodendienstgeräte der Triebwerke TP400 (A400M), EJ200 (Eurofighter), und MTR390 (Tiger) entwickelt und angepaßt. Die Geräte dienen der Einstellung von Triebwerksreglern (Engine Control Unit, Engine Monitoring Unit) während Entwicklung, Produktion, und Maintenance.
    •    Requirement Management, Architekturkonzeption (UML), und Datenmodellierung für Bodendienstgeräte und Testsysteme.
    •    Softwareentwicklung der Module und Softwarewerkzeuge zur sicherheitsgerichteten Reglereinstellung (Trim) beim TP400-Triebwerk (C#, C++/CLI).
    •    Mitarbeit bei der Weiterentwicklung und Neuentwicklung von Produkten und Werkzeugen im Bereich Luftfahrt-Bodendienstgeräte (C#, C++/CLI, C++).
    •    Design und Implementierung eines neuen Produkts zur Online- und Offline-Analyse von HSSL- und CAN-Bus-Daten (C#, C++/CLI).
    Tags: C#, C++/CLI, C++, XML, Final Builder, NHibernate, NMock, Windows Installer XML (WiX), Mantis, Polarion, DOORS, Enterprise Architect, TFS, SVN, Matlab/Simulink, MS SQL Server, Oracle

  • 07/2007 - 12/2008

    • Deutsche Börse
    • >10.000 employees
    • Banks and financial services
  • ICS - Indexdesign, Indexberechnung und Markdatenanalyse im Wertpapierumfeld
  • Das Produkt ICS (Index Calculation System) dient der Berechnung börsenrelevanter Indizes, z. B. DAX und iShares Custom Indizes. Auf Basis der Altsysteme wurde ein neues System, FlexIndex, zur flexiblen Berechnung von Indizes definiert, erstellt, und eingeführt.

    •    Erstellung eines Feinkonzepts für ein generisches Indexberechnungssystem mit Formelinterpreter (UML) auf Basis eines bestehenden Lastenhefts.
    •    Implementierung einer mehrschichtigen Testplattform und Simulationsumgebung (C#, MySQL) für das bestehende, produktive Indexberechnungssystem (C++, AIX, Oracle).
    •    Durchführung von funktionalen und nicht-funktionalen Tests.
    •    Begleitung der Kundeneinführung des neuen Indexsystems.

    Tags: C#, C++, XML, SQL, SVN, MySQL, Oracle, Windows, AIX

TIME AND SPATIAL FLEXIBILITY
Vor-Ort-Tätigkeit: Großraum München
Remote oder teilweise Remote-Tätigkeit: nach Absprache
GET IN TOUCH

Message:

Sender:

WEB PRESENCE