Profileimage by Anonymous profile, Senior Business Analyst, Business Architect
available

Last update: 01.01.2023

Senior Business Analyst, Business Architect

Company: Florian Consulting s.r.o.
Graduation: M.Sc. (Dipl.-Ing.) in Festkörpertechnik auf der Tschechischen Technischen Universität in Prag auf der Fakultät für Nuklearwissenschaften und Physikalische Technik
Hourly-/Daily rates: show
Languages: German (Full Professional) | English (Full Professional) | Russian (Limited professional) | Czech (Native or Bilingual)

Attachments

CV-Miroslav Florian_EN-2020-05-01.docx

Skills

Ich bin der Business Architect und Business Analyst.
Mein Schwerpunkt Analyse stärken noch ausführliche Systemkentnisse von MS Dynamics 365 CRM und meine Projektleitung- und Verkaufserfahrungen mit den ERP/CRM Systemen.

Unikale Kombination von Analyse- und Systemarchitektur- und Geschäftsdenken, erlaubt mir der Partner für Entscheidungsträgern und auch für lokale und ausländische Softwareeinführung-Projektteams werden.
Ich bereite die Analyseergebnisse auf, erstelle die Geschäftserfordernisse, Fachkonzepte, Entscheidungsvorschläge, Funktions- und Integrierungsentwürfe oder globale Businessarchitekturkonzepte.
Meine Kenntnisse einschließen zuversichtliche, verständliche und effektive Kommunikation; Verständnis von Systementwicklungsprozessen, von Softwareeinführungsprinzipien und Methodologien; starkes logisches und kritisches Denken; Erstellung von Kostenplanung, Teamsteuerung, Risikosteuerung, Projektleitung und Berichterstattung.
Ich habe schon in den Branchen von Banken, Versicherungen, Telekommunikation, öffentlichen Einrichtungen, Versorgungsunternehmen, Pharma, Automobil, diskrete und Prozessfertigung und IT-Dienstleistungen gearbeitet.

Letzte 13 Jahre habe Ich mich, als Business Analyst und Business Architect, in den Branchen von Bankwesen, Versicherung und Telekommunikation orientiert auf:
  • Kernsysteme für Bankwesen
    Lead Business Analyst für Erweiterung des CORE02 (I.B.I.S. basiertes) Kernbanksystems für UniCredit Bank CZ & SK (UniCredit Group). Tägliche Kooperation mit TCS (Tata Consultancy Services) Team im Ungarn und im Indien, mit CORE02 Factory der UniCredit Services im UK und mit anderen UniCredit Services Teams im GE, CZ, SK, HU, RO und AT.
  • Web Anwendungsprogramme für Bankwesen, Versicherung und Telekommunikation
    Analyst und Lead Analyst für Web Anwendungsprogramme in Tschechische Sparkasse (Erste Bank), ING Versicherung und in Home Credit. Teilnahme auf Web Anwendungsprogrammeerstellung in Telefónica O2, Equabank und in der Kommerzbank (Société Générale).
  • Systemkomponente für Bankwesen
    Agile & Business Analysis Coach für Risikokomponente HotScan360 in CGI;
    Analyst für Zinskalkulierungskomponente für Mittleres und Östliches Europa in Bank Austria (UniCredit Group);
  • Systemintegration für Bankwesen, Versicherung und Telekommunikation
    System Integration Analyst in Raiffeisen Bank (Raiffeisen Bank International), ING Versicherung, Böhmisch-Mährische Bausparkasse (KBC Group), Telefónica O2, SITRONICS Telecom Solutions.
  • Microsoft Dynamics 365 CRM für Bankwesen, Versicherung und Telekommunikation
    Business Analyst für MS Dynamics 365 CRM Einführungen bei Bangkok Bank (TH), ING Bank & ING Versicherung (CZ,SK), bei Telekommunikationsanbietern Callax (DE), Vodafone (CZ)  und Warid Telecom (UG, CG). MS CRM Projekte haben beide Einzelhandel und Firmenkundengeschäft unterstützt. Teilgenommen an Rollout der MS Dynamics CRM Lösung in 16 Ländern von Columbus IT.

Übertragbare Fähigkeiten
  • Geschäfts-, System- und Datenmodellierung;
  • Geschäfts-, Systemanalyse;
  • System-, Datenmigration;
  • Analyse-, Berichtspräsentation;
  • Requirements Engineering;
  • Testdurchführung;
  • Veränderung-, Risikosteuerung;
  • Projekt und Teamleitung;
Techniken / Softwaretools / Softwarepakete
  • Modellierung:             
    UML, BPMN, Object Oriented Design Analysis (OOD Analysis), Prozessanalyse, Pareto Analyse;
  • Methodenlehre:          
    RUP, Agile, ITIL, PMBOK, Prince2, TOGAF, Zachman Framework, ASAP, SureStep, eTOM;
  • Softwaretools:            
    Enterprise Architect, MS Visio, MS Office, MS Project, OpenProj, Lotus Notes;
  • Funktionalitätsdesign:
    CORE02 (I.B.I.S.) Kernbankensystem; Webanwendugssoftware, MS Dynamics CRM v3/v4/365, SuperOffice CRM 6, Systemkomponenten für Bankwesen, Online- und Offline-Schnittstellen;
  • Vertraut mit:                
    MS Dynamics AX, NAV, SharePoint, SAP R/3, MySAP, salesforce;
  • XML/Webservices:     
    XML Schemas (XSD), SOAP/REST Webservices;
  • Teameffektivität:         
    JIRA, HP ALM, Bugzilla, Spira, SharePoint, Team Foundation Server, Tortoise SVN, Skype, WebEx;

Project history

10/2019 - 02/2020
Microsoft Dynamics 365 CRM Business Analyst
Bangkok Bank (1000-5000 employees)
Banks and financial services

Die Bangkok Bank, führende asiatische traditionelle Bank mit Hauptsitz in Thailand, entschied sich für die Implementierung der bankenspezifischen Dynamics 365 CRM Customer Engagement (on-premises) Lösung von VERiPARK, die sowohl das Firmen- als auch das Privatkundengeschäft in den Bereichen Filialbetrieb, Marketing, Kundenbetreuung und Call Center unterstützt.

Ich war Mitglied des Capco-Teams, das Projektmanagement- und Beratungsdienste in der Bangkok Bank stellte bereit.

Errungenschaften:

  • Bereitstellung von Qualitätssicherungs-Feedback an die Bangkok Bank zur analytischen und architektonischen Projektdokumentation;
  • Validierung von Testfällen von VERiPARK und Bereitstellung von Qualitätssicherungs-Feedback an die Bangkok Bank;
  • Unterstützung des Capco-Projektteams durch die Fachkompetenz von Dynamics 365;
  • Zusammenarbeit mit den Geschäftsinteressen der Bangkok Bank und den Analyse-, Architektur- und Testteams von VERiPARK;

02/2016 - 09/2018
Lead Business Analyst
UniCredit Bank CZ&SK
Projekt: MACH Prag
Die UniCredit Bank CZ&SK, Mitglied der Unicredit-Gruppe, änderte das Kernbankensystem von Eurosig
auf CORE02 (aus dem System I. B. I. S.). Das MACH-Projekt lieferte Erweiterungen des CORE02-Systems
für SK und CZ und die Migration von Eurosig zu CORE02 für CZ. Das Projekt war in mehr als einhundert
Teilprojekte unterteilt, die sich an bestimmten Funktionsbereichen orientierten und von ihrem Lead
Business Analyst geleitet wurden.
Ich war Mitglied des Teams von TATA Consultancy Services und von UniCredit Services, die der UniCredit
Bank CZ&SK die Dienstleistungen bereitstellten.
Errungenschaften:
* Leitender Business Analyst für die Funktionsbereiche:
* Cash-Pooling-Funktionalität von Auszügen, Validierung von Gruppenbilanzen, effektives
Pooling, Zinskompensationspooling und grenzüberschreitendes Pooling;
* Verwaltung von Benutzerrechten und CORE02-Profilen mit dem Global IAM-System;
* Übertragung von Konten zwischen Kunden;
* Unterstützender Business Analyst die Funktionsbereiche:
* Private, kommerzielle Kreditvergabe;
* Kunde;
* Als leitender Business Analyst verantwortlich für:
* Planung von Teilprojekten, Verfolgung des Fortschritts und Übernahme der Verantwortung
für die Lieferung;
* Primärer Kontakt zu den Geschäftsinteressenten in CZ und SK;
* Erstellung von Geschäftsspezifikationen für das Design des CORE02-Systems mit
Auswirkungen auf Satellitensysteme, Überprüfung der technischen Spezifikationen und
Tests;
* Definition logischer Schnittstellen für die mit CORE02 verbundenen Systeme:
Zahlungssysteme, Internet-Banking-Systeme, CORE02 Web-Frontend EzY, Systeme zur
Verwaltung von Benutzerrechten und -rollen und andere;
* Praktische Arbeit mit dem CORE02-System: Nutzung des Systems, SQL-Abfragen, Design von
Bildschirmen, Design der logischen API, Tests; Unterstützung bei der Inbetriebnahme;
* Management der Überprüfung der geschäftlichen und technischen Spezifikationen und des
Abnahmeverfahrens mit der Bank und mit CORE02 Factory.
* Koordinierung der Lieferungsteams in Bezug auf den Funktionsbereich; Lösung von
Abhängigkeiten;
* Tägliche Zusammenarbeit mit Geschäftsanalytikern, technischen Analytikern und Entwicklern
von TATA Consultancy Services in AT, HU und IN, mit Lieferungsteams von UniCredit
Services in GE, CZ, SK, HU, RO, AT und mit der CORE02 Factory von UniCredit Services in
UK.

06/2015 - 02/2016
Senior Business Analyst
Projekt: Web Anwendungsprogramme für Investment-Banking Prag
Die Kommerzbank als Mitglied der Société Générale Gruppe bot in der Tschechischen Republik auch
Investment-Banking-Dienstleistungen für wohlhabende Kunden an. Die Systeme, die ihre Aktivitäten
hauptsächlich im Bereich der Wertpapieranlagen unterstützen, wurden verbessert.
Errungenschaften:
* Geschäftsanalyse von Investment-Banking-Prozessen;
* Analytisches Lösungsdesign der webbasierten Systeme für das Investment-Banking;
* Erweiterung des bestehenden Datenmodells unter Berücksichtigung der UML- und
OOD-Analyseprinzipien;

02/2015 - 05/2015
Business Analyst
Projekt: AisView 3.4 Upgrade Prag
Die Flugsicherung der Tschechischen Republik ist eine staatliche Organisation, die in die
europäischen Strukturen der Zivilluftfahrt integriert ist. Als Teil der Luftfahrtinformationsdienste
betreibt die Organisation das System Ais View, das die für die Flugplanung erforderlichen
Informationen verarbeitet und in interaktiver Form veröffentlicht. Der öffentliche Teil des Systems
ist zugänglich auf AisView. Das Projekt AisView 3. 4 Upgrade lieferte neue Funktionen des Systems.
Errungenschaften:
* Anforderungssammlung von der Beteiligten;
* Analysevorbereitung für das System-Upgrade;
* Aktualisierung der Ais-View-Systemspezifikation auf Version 3.4;

10/2014 - 02/2015
Senior Business Analyst
UniCredit Bank Austria
Projekt: CEE2020 Wien, Bukarest
Die Bank Austria Bank (UniCredit Group) baute neues Internet-Banking auf unter dem Projekt CEE2020.
Das Projekt beinhaltete neue Website, neue mobilen Anwendungen und neue Backend-Systemen und
unterstützte mit neuer Funktionalität 9 Länder in der mittel- und osteuropäischen Region.
Ich führte die Analyse für neue Backend-Zinsrechnerkomponente als Mitglied von targit, Be Group und
UniCredit Services Teams.
Errungenschaften:
* Geschäftsanalyse der BackEnd-Rechnerkomponente, die konnte Verzinsungsbedingungen für
Barkredit, Autokredit, Hypothekarkredit, Festgeld, Währungsumtausch, Kontovergleich,
Kartenvergleich, EU-Fonds-Vergleich kalkulieren.
* Analytische Lösungsgestaltung der Rechnerkomponente unter Berücksichtigung des
CEE2020-übergreifenden Lösungsdesigns;
* Erstellung von Datenmodellen unter Berücksichtigung der UML- und OOD-Analyseprinzipien;

10/2013 - 11/2013
Integration Analyst
Projekt: Core System der Bausparkasse Prag
Die Böhmisch-Mährische Bausparkasse (ČSOB Group, KBC Group), die größte Bausparkasse in der
Tschechischen Republik, hat ihre Tätigkeit im Jahre 1993 aufgenommen. Die Sparkasse führte das
Kernsystem Asseco, MS Dynamics CRM und Werte des Wertelistesystems ein und integrierte diese neuen
Systems mit mehr als zehn bestehenden Systems.
Errungenschaften:
* Definition von funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen in Bezug auf den
operationellen Datenspeicher, die ESB- und ETL-Kommunikation und auf 10+ bestehende Systeme;
* Entwurf der Methodik für die Sammlung und Bewertung von Anforderungen unter Verwendung zweier
ausgewählter Systeme als Sw-Tool: Enterprise Architect und Spira;


*Home Credit Senior Business Analyst Mär 2013 - Sep 2013
Projekt: Internet Client Brünn
Das 1997 gegründete Unternehmen Home Credit (PPF Group) ist einer der führenden Anbieter von
Konsumentenfinanzierungen in der Tschechischen Republik. Home Credit verbreitete das Geschäft später
auf China, Indien, Vietnam, Russland, Kasachstan und andere Länder.
Als Pilotprojekt entwickelte das Home Credit das Kundenportal "Internet Client" für seine Kunden in
der Tschechischen Republik und der Slowakei, mit dem Ziel, es später auch für andere Länder zu
nutzen.
Portal-Funktionen:
* Überblick über alle Darlehen des Kunden und seine Transaktionshistorie;
* Durchführung von aktiven Operationen im Zusammenhang mit dem Darlehen;
* Änderung der persönlichen Daten des Kunden, Anfrage des Kunden;
* Nachverfolgung der Portalaktivitäten des Kunden als Systembenachrichtigungen und Audit-log;
* Bereitstellung von E-Mail- und SMS-Benachrichtigungen an den Kunden;
Errungenschaften:
* Entwurf von Datenmodellen, Statusmodellen, Anwendungsfallmodellen und Schnittstellenmodellen
unter Beachtung der UML- und OOD-Analyseprinzipien. Die Modelle wurden mit dem technischen
Architekten und dem Analyseteam weiter verfeinert;
* Mitglied des zehnköpfigen analytischen Teams von Analytikern mit dem Hauptaugenmerk auf die
Systemeigenschaften von dem Kundenportal;
* Analyse von Web-Schnittstellen zu Kernbanksystem Homér, SMS-Gateway, E-Mail-Gateway,
PDF-Rendering-System und zu der DMS-Speicherung;
* Leitung von Workshops mit den Beteiligten;
* Teilnahme an der Entwicklung technischer Spezifikationen, Zusammenarbeit mit den
Entwicklungsteams;
* Leitung der analytischen Teams; Zusammenarbeit auf der Schätzung der Analyse und der
Entwicklung;

12/2012 - 03/2013
Senior Business Analyst
Böhmisch-Mährische Bausparkasse
Projekt: Dokumentvorlagen Prag
The Böhmisch-Mährische Bausparkasse (ČSOB Group, KBC Group), die größte Bausparkasse in der
Tschechischen Republik, hat ihre Tätigkeit im Jahre 1993 aufgenommen. Die Bank beschloß, die
internen Prozesse im Zusammenhang mit Papier- und elektronischen Dokumenten, die als
Dokumentvorlagen verwendet werden, zu überprüfen und einzugrenzen.
Errungenschaften:
* Analyse von Papier- und elektronischen Sorten und Versionen der Dokumentvorlagen;
* Leitung von Workshops mit den Beteiligten zur Rationalisierung der Prozesse und zur
Konsolidierung der verschiedenen Papier- und elektronischen Sorten und Versionen der
Dokumentvorlagen;
* Vorschlag für Änderungen in der Vorlagenverwaltung mit Auswirkungen auf den
Dokumentvorlageaufbau und auf die relevanten Systeme zur Erstellung, Veröffentlichung und
Verteilung der Vorlage. Schlüsselsystem: Dokumentenverwaltungssystem SharePoint.

08/2012 - 11/2012
Senior Business Analyst
Equa Bank
Projekt: Cash Loans II Prag
Die Equa Bank, die neue Bank auf dem Markt in der Tschechischen Republik, orientierte sich auf
Einzelhandelskunden, sowie auf kleine und mittlere Unternehmen. Gegründet durch die Übernahme der
Banco Popolare durch die britische Investmentgruppe AnaCap im Jahr 2011. Das Ziel der Bank war, das
Portfolio der Produkte zu erweitern und sie auf möglichst effiziente Weise zu vertreiben,
hauptsächlich auf elektronischem Wege und unter Verwendung eines erweiterten Partnernetzwerks.
Projekt "Cash Loans II" war zweite Phase von der Einführung der Produkt Barkredit. Bei der
IT-Analyse und -Entwicklung wurden die agile Scrum-Methodik und die Team-Kollaborationswerkzeuge
JIRA und Enterprise Architect eingesetzt.
Errungenschaften:
* Geschäftsanalyse für Vertrieb von dem Produkt Barkredit durch Partnernetzwerk, "durch
3.Seiten". 6 verschiedenen Partnerkanälen wurden benutzt. Ca. 15 Bankgeschäftsinteressenten
nahmen den Teil mit, um das Vertriebsprozess für Einzelhandelskunden zu formulieren.
* Erstellung und Behaltung der analytischen UML-Modelle, unter Berücksichtigung der
OOD-Analyseprinzipien, und Validierung mit den Bankgeschäftsinteressenten:
* Datenmodell in Bezug auf 3.Seiten (UML-Datenmodell)
* Barkredit-Erwerbsprozess in Bezug auf 3.Seiten (UML-Aktivitäts- und
Benutzerschnittstellenmodelle)
* Girokonto- und Sparkontoerwerbsprozess in Bezug auf 3.Seiten (UML-Aktivitäts- und
Benutzerschnittstellenmodelle)
* Definierung von Anforderungen, User Stories, Component Tasks in Jira.
* Prioritisierung von User Stories benutzend Phases und Tollgates mit
Bankgeschäftsinteressenten;
* Abstimmung des Inhalts und der Priorität der Component Tasks mit den Teamleitern der Component
Teams;
* Anmerkungen zu / Genehmigung der Component Business Analysis;

04/2012 - 06/2012
Analyst
MVNO Prag
Telefónica O2 Tschechische Republik beschloss, die bestehende Funktionalität der internen
BSS-Systeme zu erweitern, um mögliche Bedürfnisse ihrer zukünftigen MVNO-Partner zu erfüllen.
Errungenschaften:
* Technische Analyse von Prozessen, Schnittstellen und Softwareanwendungen.
* Erstellung von UML-Modellen unter Beachtung der Prinzipien der UML- und OOD-Analyse
(Aktivitäts-, Schnittstellen- und Sequenz-Modelle)
* Validierung der erstellten analytischen Dokumente mit dem Unternehmen und den
Systemarchitekten.

11/2011 - 03/2012
Senior Business Analyst
ING Versicherung
Projekt: Kundenportal der Pensionskasse, CRM Strategie, Solvenz II Prag
Die ING Versicherung Tschechische Republik & Slowakei, Mitglied der Nationale Nederlanden Gruppe,
entschied eine Systemarchitektur zu einführen, die auf den bestehenden Primärsystemen, dem MS
Dynamics CRM, dem
Betriebsdatenspeicher und den Kundenportalen basieren sollte. Gleichzeitig lief parallel dazu das
Solvenz-II-Projekt. Ich habe als Mitglied der IT-Teams von Emeldi und ING IT gearbeitet.
Errungenschaften:
* Web-Kundenportal für ING Pensionskasse:
* Entwurf des Web-Portals;
* Entwurf von Schnittstellen zwischen Primärsystemen, CRM, Betriebsdatenspeicher,
Enterprise Service Bus und Web-Portal; Entwurf der Struktur des Betriebsdatenspeichers;
* Erstellung von Daten-, Anwendungsfall-, Benutzeroberfläche-, Zustandsmaschine-,
Datenschnittstelle- und Sequenzmodellen unter Beachtung der UML und
OOD-Analyseprinzipien;
* MS Dynamics CRM Strategie:
* Entwurf der strategischen Rolle von CRM in der neuen Systemarchitektur bei ING Insurance;
* Solvenz II Data Quality Management:
* Entwurf des Ansatzes für ING Tschechien und Slowakei auf der Grundlage der internen
ING-Richtlinien und der europäischen Richtlinien;
* Allgemein:
* Studium und Erstellung analytischer Dokumente, Koordination des Analyseteams, Leitung von
Workshops mit den Geschäfts- und IT-Teams;

05/2011 - 07/2011
Senior Integration Analyst
Raiffeisen Bank
System Siebel ein und verband diese neue Systeme mit ca. 150 vorhandenen Onsite- und
Offsite-Systemen in verschiedenen Ländern der Raiffeisen Bank International. Ich war Teilnehmer von
dem Profinit-team.
Errungenschaften:
* Datenanalyse für Batch-Schnittstellen zwischen den Systemen Siebel, Finacle, Norkom, RPC und
Tiger;
* Entwurf der Integrationsszenarien unter Berücksichtigung:
* der Geschäftsanforderungen und deren Auswirkungen;
* der Einschränkungen der Systeme;
* der Abhängigkeiten von Online- und Batch-Schnittstellen;
* der Verschlüsselung, Archivierung, Planung, ...;
* Leitung von Schnittstellen-Workshops mit Unternehmensvertretern, Systemanalysten und
Systemarchitekten aus CZ, AT, SK, RO, IN;
* Erstellen von Schnittstellendokumentation als UML Aktivitätsmodelle für
Batch-Integrationsprozesse, UML Datenmodelle für integrierte Systeme und das Mapping der
Datenmodelle verschiedener Systeme, respektierend die OOD-Analyseprinzipien.
* Verantwortlich für die Erklärung von Schnittstelleneinwänden und für den Abschluss des
Schnittstellen-Freigabeprozesses in vereinbarten Fristen.

10/2010 - 05/2011
Senior Business Analyst
Prag Tschechische Sparkasse
"Preisfestlegung-Datenbank" zu einführen, für interne Preis- Festlegung und Verhandlung von
Produkten für Unternehmenskunden. Ich war Teilnehmer von dem Profinit-Team.
Funktionalität von der Preisfestlegung-Datenbank:
* Preisverhandlung aller aktiven und passiven Produkte;
* Optimierung des Kundenvorschlagsprozesses, wobei die beiden unabhängigen Prozesse (aktive und
passive Produkte) in einem einzigen, auf den einen Kunden bezogenen Prozess vereinigt werden;
* Überblick über die tatsächliche Preisgestaltung und Preisentwicklung eines einzelnen Kunden;
* Berichterstattung über die Preisentwicklung und Bewertung von Trends;
* Integration der Preisfestlegung-Datenbank mit anderen Systemen als Symbols, DMS, ... unter
Verwendung von Online-web-services oder Dateiauszügen;
Errungenschaften:
* Geschäftsanalyse der aktiven und passiven Produkte, die den Unternehmenskunden angeboten
werden;
* Analyse der Geschäftsprozessabläufe über mehrere Bankabteilungen und sieben
Entscheidungsebenen hinweg;
* Formulierung der funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen an die
Preisfestlegung-Datenbank;
* Entwurf von konfigurierbaren Preisbedingungen, einschließlich Benutzeroberflächen für die
Konfiguration;
* Gestaltung des Prozesses zur Überlappung der aktuellen und zukünftigen Preisbedingungen;
* Auswirkungen der Wechselkurse auf alle einbezogenen Prozesse und Produkte;
* Entwurf von *.rtf- und *.xls-Dokumentvorlagen, die für die automatische Generierung von
Ausgaben verwendet werden;
* Design der Benutzeroberfläche für Webanwendung auf der Grundlage von Java- und
Oracle-Umgebungen;
* Design von Benutzerrollen und Benutzerrechten für Webanwendung auf der Grundlage von Java- und
Oracle-Umgebungen;
* Leitung der Workshops mit den Interessenten;
* Erstellung der UML Dokumentation für die Entwicklung: Daten-, Aktivitäts-, Zustands-, Rollen-,
Anwendungsfall- , Akteurs und Benutzerschnittstellenmodelle, unter Beachtung der
OOD-Analyseprinzipien;
* Einspruchsklärung der Analyse mit den Interessenten;
* Klärung der Anwendungsdesign-einschränkungen des mit dem Entwicklungsteam;

06/2010 - 10/2010
Senior Business Analyst
Databoxen Prag
und der öffentlichen Verwaltung ein, wobei die vom Innenministerium der Tschechischen Republik zur
Verfügung gestellte öffentliche Schnittstelle genutzt wurde. Um die Nachrichten zu handeln, die Bank
entwickelte die webbasierte Softwareanwendung "Data Boxes (Datové schránky)" unter Verwendung von
Java- und Oracle-Umgebungen. Ich war Teilnehmer von dem Profinit-team.
Die Datenboxen-Anwendungssoftware-Funktionalität:
* Senden und Empfangen von Datennachrichten, die vom Zertifikatsaussteller an die/von der
Data-Box-Schnittstelle signiert sind;
* Internes manuelles & automatisiertes Routing von Nachrichten zwischen ca. 20 verschiedenen
Bankabteilungen;
* Unterstützung für die Erstellung von Nachrichtenantworten durch verwaltete Prozesse und
definierte Vorlagen;
* Unterstützung für die automatische Erstellung von Antworten unter Verwendung der
XML-Definitionen;
* Antivirus- und Formatprüfung der Nachrichtenbeilagen;
* Speichern/Aufrufen der Beilagen in/aus dem DMS;
* Berichterstattung über die Effektivität der Verarbeitung eingehender/ausgehender Nachrichten
durch die Bankabteilungen;
Errungenschaften:
* Leitung von analytischen Workshops für Wirtschaftsvertreter (in der Regel ca. 30 Vertreter von
ca. 20 verschiedenen Bankabteilungen, die an einem Workshop teilnehmen);
* Erstellung und Optimierung von UML-Benutzeroberflächenmodellen und Use-Case-Modellen unter
Berücksichtigung der Prinzipien der OOD-Analyse.
* Entwurf und Optimierung von Regeln für die automatische Weiterleitung von Nachrichten unter
Verwendung regulärer Ausdrücke;
* Erstellung der analytischen Dokumentation, Klärung von Einwänden mit den Geschäftsbeteiligten
und Klärung von Einschränkungen mit dem Entwicklungsteam.


*ING Bank & Versicherung MS Dynamics CRM Business Architect Feb 2009 - Mai 2010
Projekt: Querverkauf Prag
ING Bank & Versicherung Tschechische Republik und Slowakei, Mitglied der ING-Gruppe, beschloß den
Einsatz von MS Dynamics CRM v4 für zwei Länder: CZ, SK. Mitarbeiter vom Logos - Ness-Teams.
Die gelieferten Funktionalität war: persönliche Kommunikation mit den Kunden und Partnern per
E-Mail, SMS, Brief, Webportal; Management von Marketingkampagnen über verschiedene
Kommunikationskanäle; Lead-Management für ING Insurance und deren Vertriebskanäle.
Gelieferte Funktionalität im Detail:
* Erschaffen die Web-Nachrichten im MS CRM System und deren Sendung zu ING Kundenportal;
* Registrierung und Modifizierung von Bannern für das ING-Kundenportal im MS CRM System;
* 4-Augen-Inspektion für Banner und Web-Nachrichten, die auf dem ING Kundenportal veröffentlicht
werden sollen;
* Nachverfolgung der Historie von Web-Nachrichten und Bannern im CRM-System;
* Erstellung des vereinigtes Kundenprofils in MS CRM, aufgrund der Informationen aus mehreren
Primärsystemen;
* Verwaltung von Marketingkampagnen in MS CRM benutzend Kommunikationskanäle E-Mail, SMS und
Web-Nachricht;
* Generierung von Verkaufschancen für bestehende Kunden in MS CRM auf der Grundlage von
Kundenprofilen für direkte und indirekte ING-Vertriebskanäle;
* Berichte über die Nutzung des ING-Kundenportals durch die Kunden;
* Berichte über die Wirksamkeit von Marketingkampagnen;
* Senden von SMS aus MS CRM, einschließlich Zustellbericht;
* Integration von MS CRM und von SMS-Gateway;
* Informieren die ING-Vertriebskanäle per SMS über neue Verkaufsmöglichkeiten bei Kunden;
* Technische Lösung basierend auf: .net-Entwicklung über MS CRM v4; zwei synchronisierte MS
SQL-Datenbanken für Kunde & Produkt & Marketing; tägliche Replikation der Produktdaten der
Kunden zwischen dem Datenlager und dem MS CRM System mit dem Batch-Integrationswerkzeug
Scribe;
Errungenschaften:
* Entwurf der Datenarchitektur über mehrere Primärsysteme, Datenlager, E-Mail-Server,
SMS-Gateway, unterstützende Systeme und Kundenportal;
* Durchführung von Geschäftsanalysen, Leitung von Workshops mit Geschäftsinteressenten, Entwurf
detaillierter MS CRM-Funktionsspezifikationen, Leitung des Analystenteams;
* Koordination der Analyse- und Entwicklungsteams; Ersatz Projektleiter;
* Durchführung von Workshops für IT-Business-Analysten und IT-Architekten der ING zum Thema
Agile Business Requirements Modellierung;
* Erstellung von UML-Datenmodell, Benutzeroberflächenmodell, Use-Case-Modell und
Schnittstellenmodell unter Berücksichtigung der OOD-Prinzipien.

08/2007 - 12/2008
Managed Service
OSS/BSS Telekommunikation Projekte Prag
Die ehemalige STROM Telecom aus Prag, Tschechische Republik, die im 2007 von SITRONICS Telecom
Solutions übergenommen wurde, lieferte Operation Support Systems (OSS) und Business Support Systems
(BSS) für Telekommunikationsbetreiber. Die Anteile von einem OSS/BSS-Telekommunikationsprojekt waren
im Allgemeinen: das Telekommunikationsnetz, der Produktkatalog, die Abrechnung, die Bereitstellung
und das CRM System. Ich, als Senior-Analytiker des Microsoft Dynamics CRM v3&v4: entwarf MS CRM
Funktionalität, analysierte Anbindung von MS CRM mit anderen Teilen der OSS/BSS Lösung, leitete CRM
Analyse- und Entwicklungsteams. Mitarbeiter vom Logos - Ness-Teams.
Ich habe an folgendes OSS/BSS-Telekommunikationsprojekten gearbeitet:

*1) Callax DE MS Dynamics CRM Senior Business Analyst Aug 2007 - Jul 2008
Der deutsche virtuelle Telekommunikationsbetreiber Callax bestellte bei Sitronics die OSS/BSS-Lösung
als Managed Service. Die Lösung basierte auf der Lieferung des Telekommunikationsnetzes, des
Sitronics' eigenes System 'Foris NG' (Abrechnung, Bereitstellung und das Produktkatalog) und auf der
Integration mit dem MS Dynamics CRM v3.
Angepaßtes MS CRM-System unterstützte die folgenden Funktionalitäten:
* Callcenter- und Betreuungsunterstützung;
* Dokumentautomatisierung über die Kanäle Fax, E-Mail, Brief;
* CTI(Computer Telephony Integration) Integration mit PBX(Private Branch Exchange);
* CTI Integration mit IVR (Interactive Voice Response);
* Wissensdatenbank, Überwachung der Logistik;
* Elektronische Zustellung von Informationen zur Netzwerknutzung an Kunden;
* Identitäts- und Glaubwürdigkeits-Management für Kundenprüfungen;
* Rufnummern-Mitnahme IN, Rufnummern-Mitnahme OUT;
* Integration mit Sitronics' Netzwerkservissystem 'Remedy';
* Integration von dem Bestellungsprozess in 'Foris NG' mit Kundenserviceportal;
* Reporting aus MS- und Oracle-Datenbanken unter Verwendung von MS SQL Studio;
* Kundenlebenszyklus und Kundenabbruch;
* Kundenpasswortverwaltung;
Errungenschaften:
* Geschäftsanalyse, Leitung von Workshops mit Geschäftsinteressenten, persönliche und
Telefonkonferenzen;
* MS CRM funktionales Lösungsdesign und Zusammenarbeit bei der Entwicklung von
Integrationslösungen zu anderen Systemen wie Kunden-Web, IVR, Dokumentformatierung,
E-Mail-Gateway, SMS-Gateway, Huawei Telekommunikationsnetzwerk-Plattform;
* Leitung eines MS CRM Analyse- und Entwicklungsteams mit bis zu 2 Analysten und bis zu 3
Entwicklern;
* Zusammenarbeit mit Analysten, die auf andere Prozesse spezialisiert sind, wie z. B. :
Abrechnung, Bereitstellung;
* Erstellung von UML-Datenmodellen, Benutzeroberflächenmodellen, Use Case Model
Aktivitätsmodellen und Schnittstellenmodellen unter Beachtung der OOD-Prinzipien.

*2) Warid CO & UG MS Dynamics CRM Senior Business Analyst Sep - Dez 2008
Der pakistanische Telekommunikationsbetreiber Warid Telecom besaß Warid Telecom-Unternehmen im Kongo
und in Uganda. Für diese beiden Länder beantragte Warid die OSS/BSS-Lösung, die wurde basiert auf
der Huawei Telco Netzwerkplattform und Microsoft Dynamics CRM v4.
Die Ausgabe- und Konfigurationsbeschränkungen der Huawei-Telco-Netzwerkplattform waren die
Eingangsvoraussetzungen der kompletten OSS-BSS-Lösung. Bei der Gestaltung der MS-CRM-Funktionalität
und -Integration mußten diese Vorab-Einschränkungen beachtet werden.
*Errungenschaften:
* Analyse des SIM-Karten-Verwaltungsprozesses und Gestaltung des Prozesses in der gelieferten
OSS-BSS-Lösung;
* Integration von MS CRM und Huawei-Telco-Netzwerkplattform;
* Analyse und Gestaltung des Kundenlebenszyklusprozesses;
* Erstellung von UML-Datenmodell, Benutzeroberflächenmodell, Use-Case-Modell-Aktivitätsmodellen
und Schnittstellenmodellen unter Beachtung der OOD-Prinzipien.

08/2008 - 09/2008
Senior Business Analyst
Der tschechische Telekommunikationsbetreiber Vodafone (Vodafone Group)
Unternehmenskunden das System MS CRM v3 ein. Die neue Anforderung auf Kundenkündigung erforderte die
folgenden analytischen Aktivitäten.
*Errungenschaften:
* Analyse des Kundenprozesses und des Kundenlebenszyklusprozesses;
* Entwurf von Änderungen der MS CRM-Funktionalität zur Unterstützung der analysierten Prozesse;

03/2007 - 08/2007
Technischer / Prozessberater
OSS/BSS Telekommunikation Projekte Prag
Projekt: Mehrere öffentliche Projekte Prag
*1) Finanzministerium IT-Governance-Berater Jul - Aug 2007
Das Finanzministerium der Tschechischen Republik wollte das IKT-Infrastrukturseigentum des
öffentlichen Finanzressorts an eine seiner Institutionen, die Staatliche Wertpapierdruckerei,
übertragen, die dann die IKT-Dienstleistungen für den gesamten öffentlichen Finanzkomplex in Form
einer Auslagerung erbringen würde. Das Projekt mit dem Namen "(IKT) Transformationsprojekt", das auf
der besten ITIL-Praxis basierte, hatte zum Ziel, den Übergangsprozess des IKT-Eigentums
vorzubereiten und die Qualität von den angebotenen ICT-Dienstleistungen zu messen.
* Workshops mit der Leitung der Institutionen des öffentlichen Finanzressorts;
* Definition der KPIs des Rechenzentrums, Definition der KPIs der Auslagerung, Definition des
Katalogs der KTI-Dienstleistungen;
* Modellierung der ITIL-Prozesse, Anpassung an die Organisationsstruktur und die Prozesse des
Resorts des Finanzministeriums;
* Berichterstattung an den Projektleiter von Equica, Leitung des Equica-Prozessteams,
Koordination mit dem Auslieferungsteam von Anect;
*2) Arbeitsministerium Prozess-Berater Mai - Jul 2007
Das Ministerium für Arbeit und Soziales der Tschechischen Republik hat die Firma Deloitte gebeten,
die Prüfung der organisatorischen Prozesse in allen Bereichen des Ministeriums zu leiten.
Projektname: "Prozessaudit".
* Durchführung des Organisationsaudits der Sektionen 1 - 4 des Ministeriums in Zusammenarbeit
mit den Sektions- und Abteilungsleitern;
* Analyse der gesammelten Daten und Formulierung von Analyseergebnissen für den offiziellen
Auditbericht;
* Koordination des Auditverfahrens mit den anderen 5 Mitgliedern des Deloitte-Audit-Teams;
*3) Ministerium des Innern Biometrische Elemente Lösungsberater Mär - Apr 2007
Das Innenministerium der Tschechischen Republik hat biometrische Elemente in Reisedokumenten
eingeführt.
* Lösungsdesign für die Messung biometrischer Elemente;
* Überarbeitung der Projektarbeitsberechnung;
* Mitglied des Auslieferungsteams von Fujitsu Siemens Computers Tschechien;


*Columbus IT MS Dynamics Projekt- und Vertriebsleiter, Berater Mai 04 - Dez 06
Projekt: Mehrere Projekte Prag
Columbus IT war der weltweite Implementierungs-Partner für MS Dynamics AX, NAV und CRM und Industry
Business Initiative Partner von Microsoft. In 30 Ländern vertreten. Ich nahm an den folgenden
Projekten teil.

05/2004 - 12/2006
Microsoft Dynamics/ SuperOffice CRM Vertriebsleiter
Columbus IT
Columbus IT hatte eine Niederlassung in der Tschechischen Republik, für die ich den Vertrieb
leitete.
* Angebot von Produkten und Dienstleistungen im Zusammenhang mit: MS Dynamics AX, NAV, CRM in
der Tschechischen Republik
* Angebot von Produkten und Dienstleistungen im Zusammenhang mit: SuperOffice CRM, Aufbau des
Händlernetzes in der Tschechischen Republik;
* Annäherung an die diskrete Fertigung, Automobil-, Chemie- und Pharmaindustrie;
* Leitung des Verkaufsteams (5 Personen), Marketingaktivitäten und Partnerkooperation, inkl.
Microsoft CZ;
* Weltweite persönliche Kommunikation innerhalb der Columbus IT Gruppe, Microsoft und To-Increase
Industry Builder;
* Einführung von Microsoft Dynamics Industrial-Lösungen (IBI - Industry Builder Initiative) in
der Tschechischen Republik:
* To-Increase Industrial Equipment Manufacturing (Herstellung von Industrieanlagen);
* Pharma and Live Sciences - PharmaSuite (Pharmazie und Chemie);
* Internationale MS Dynamics AX Einsatz- und Supportplanung (Lösungsvorschlag, Zeit-, Kosten-
und Arbeitsaufwandsschätzungen und der Vorschlag für das Projektpersonal. In der Regel
Pilotprojekt in einem Land und anschließende Rollout-Projekte in anderen Ländern) für:
* JSP International, (CZ, FR, DE);
* GEA, (CEE);
* Lindab, (europaweit);
* Esselte, (CZ, PL, HU), nur Bereitstellung von Unterstützung, als Teil eines weltweiten
Implementierungsprojektes - 4000 gleichzeitige Benutzer

05/2006 - 10/2006
Projektleiter
Columbus IT
Einführung des Gehaltsabrechnungs- und Personalsystems KS Program und seine Integration mit dem
Informationssystem Microsoft Dynamics AX für Lindab in CZ.
*3) Columbus IT MS Dynamics CRM Berater Apr - Aug 2006
Columbus IT hat intern MS Dynamics CRM v3 in allen ca. 24 Ländern implementiert. In der ersten Welle
waren die Länder CZ, PL, AT, HU und RU. Ich war Mitglied des Implementierungsteams, das für die MS
CRM-Einstellung in der Tschechischen Republik verantwortlich war. Das Team hat sich nie persönlich
getroffen. Alle Schulungen und Einstellungen wurden mit Hilfe von Web-Meetings und
Telefonkonferenzen durchgeführt.
* Vorschlagen und Testen von MS CRM-Anpassungsanforderungen für interne Zwecke;
* Teilweise Anpassung von MS CRM , Erstmaliger Datenimport in MS CRM;

11/2005 - 09/2006
Projektleiter
ASAMER & HUFNAGL
Lieferung von Implementierungsressourcen zur Erstellung einer Navision-Lösungsvorlage in Österreich
und zur Navision-Implementierung in der Slowakei (CZ, AT, SK) für ASAMER & HUFNAGL Kies- und
Betonwerke.

03/2006 - 05/2006
Projektleiter
AVON Cosmetics XAL/Concord
Internationale Schulung der XAL/Concord-Programmierung für 15 europäische AVON-Niederlassungen, die
in Ungarn in den Räumlichkeiten der AVON Cosmetics Hungary Kft. stattfand.

05/2005 - 11/2005
SuperOffice CRM Berater
NKT Cables a.s
*Re-implementierungsprojekt von SuperOffice CRM für NKT Cables in CZ und PL, Koordination der
Implementierung mit der NKT-Zentrale in NL.
* SuperOffice CRM-Workshops mit Interessenvertretern, SuperOffice Anpassung, Schulung,
Projektleitung;
* NKT Cables NL Hauptquartier-Koordination;

08/2005 - 10/2005
SuperOffice CRM Berater
Technostar Plus s.r.o
Implementierung von SuperOffice CRM für den europäischen Distributor von Zellstoffbeuteln in CZ.
* SuperOffice CRM-Workshops mit Interessenvertretern, SuperOffice Anpassung, Schulung,
Projektleitung;

05/2005 - 10/2005
SuperOffice CRM Berater
XEROX CZ
Implementierung von SuperOffice CRM für die tschechische Vertriebs- und Serviceorganisation von XEROX

05/2005 - 09/2005
SuperOffice CRM Berater
Columbus IT CZ
* SuperOffice CRM Rufberatungsunterstützung für SuperOffice CRM Kunden in CZ, SK, PL, UK an;

08/2004 - 09/2004
SuperOffice CRM Berater
BUSCH Pelhřimov
Implementierung von SuperOffice CRM für den führenden tschechischen Hersteller von spezialisierten
technischen Möbelsystemen BUSCH Pelhřimov in CZ.

01/2004 - 03/2004
Verkaufsberater
Sybase CZ
Projekt: Manufacturing Marktstudie Prag
Marktstudie für Sybase CZ, bezogen auf die Relevanz der Firmenprodukte (Produkte von Sybase Inc.,
Stellent Inc., Trillium Software, Informatica Corp.) für das Fertigungssegment in der Tschechischen
Republik.

09/2002 - 05/2003
SAP Project Manager, Assistent
VARIAS CZ
Varias und sein Eigentümer EFP Group waren SAP R/3 & Business Consulting Unternehmen mit
Niederlassungen in AT, D, CH, F, CZ, SK, PL. Beide Unternehmen wurden 2005 von S&T übernommen. Ich
nahm an den folgenden Projekten teil:
*1) CENEGA SAP Projektleiter Sep 2002 - Mai 2003
Cenega ist ein internationaler Vertreiber von Computerspielen in CZ, SK, PL, HU und NL. Ich leitete
das SAP/R3-Rollout-Projekt von CZ nach SK, HU, PL, NL.
* Projektleitung von drei SAP Einführungsteams;
* Verwaltung von Kontrakte mit zwei Unterauftragsfirmen;

09/2002 - 05/2003
Assistent des Generaldirektors
VARIAS CZ
* Vorbereitung des 2003 Geschäftsplans, der mit der internen Organisation und den Verfahren der
Varias/EFP-Gruppe vertraut ist;
* Verkauf von mySAP an wichtige lokale und multinationale Kunden, mit besonderem Schwerpunkt auf
die Stahl-Schwerindustrie Nová Huť Ostrau (später von Arcelormittal übernommen) und auf
tschechische Universitäten;
* Teilnahme an internen EFP-Managementberatungs-Workshops;

01/2001 - 09/2002
Verkaufsleiter
Prag
Project: SAP R/3 Verkaufs- & Angebot Teamleitung Prag
Applied International Informatics ist der internationale Anbieter von SAP R/3-Implementierungen und
Outsourcing Partner, der zwei große SAP-Outsourcing Zentren in Wien(AT) und Pforzheim (DE) betrieb,
die in AT, DE, CZ, RO, BG, PL, SK vertreten war. War im Besitz der österreichischen VATECH A.G. und
wurde im Jahr 2005 aufgeteilt und teilweise von Siemens übernommen. Meine Errungenschaften waren
folgende.
* SAP R/3 Verkauf an die Herstellungsfirmen, Versorgungsunternehmen und den öffentlichen Sektor;
* Leitung des Verkaufs-, Marketing- und Angebotsvorbereitungsteams (3 - 10 Personen) in CZ;
* Vorbereitung von Vorschlägen auf Englisch, Deutsch und Tschechisch;
* Partnerschaftsmanagement von SAP, HP und IBM in CZ;
* Leitung der Vorschlagsvorbereitungen für öffentliche Ausschreibungen in CZ:
* Südmährische Energieversorgung - EON, Brünn (Energieversorgung): SAP R/3 +HW, 700
Benutzer;
* Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten, Prag (Öffentliches Sektor): SAP R/3 + HW, 150
Benutzer;
* Anglian Water, Budweis (Energieversorgung): SAP R/3 + HW +Netzwerk, 200 Benutzer;
* Internationale SAP R/3-Einführungsplanung:
* Rigips: SAP R/3 für DE,CZ,PL,HU,RO;
* Linde GAS: SAP R/3 Logistik und Vertrieb für DE+CEE;
* Prym Consumer Europe: SAP R/3 für Prym Consumer CZ;

09/1997 - 07/1998
Projektleiter
IBM
* Telecoverage für die Industry Solution Unit Industry (internes IBM-Projekt im CZ und AT);
* Global Embedded and Production Solutions (internes IBM-Projekt im CZ und DE);
* Network Station Management Service; (internes IBM-Projekt im CZ und AT);

02/1997 - 07/1998
Projektleiter, Customer Relationship Manager
IBM Czech Republic
Projekt: Mehrere Projekte Prag
Bei der IBM Tschechien absolvierte ich die umfassende IBM CER Business School in Radovljica und nahm
die Verantwortung über, für:
*1) IBM Customer Relationship Manager Feb 1997 - Jul 1998
Verkauf von IBM-Produkten und -Dienstleistungen an das Kundensegment der Automobilzulieferer (Lucas
Varity, TRW, Bertrand Faure, Robert Bosch, Siemens, Thermo King, Knorr Breaks, Lecotex, Peguform

Local Availability

Available worldwide
Verfübar. Reisebereit.

Contact form

Contact details

Profileimage by Anonymous profile, Senior Business Analyst, Business Architect Senior Business Analyst, Business Architect
Register