SAP Produktentwicklung, Beratung available

SAP Produktentwicklung, Beratung

available
Profileimage by Anonymous profile, SAP Produktentwicklung, Beratung
  • 68161 Mannheim Freelancer in
  • Graduation: Master of Computer Science, Software Engineering
  • Hourly-/Daily rates:
  • Languages: Chinese (Elementary) | German (Native or Bilingual) | English (Limited professional) | French (Limited professional)
  • Last update: 02.09.2021
KEYWORDS
PROFILE PICTURE
Profileimage by Anonymous profile, SAP Produktentwicklung, Beratung
ATTACHMENTS
CV - Olivier Matt

You need an account to view this information.

Projekterfarung

You need an account to view this information.

SKILLS
Beratung, Entwicklung, Projektleitung, Dokumentation, QS, Fehleranalyse und Support.

ABAP OO, SAP ABAP, Fiori, OData, Ui5, Workflows, KPro, Folders Management, TREX, SD, MM, PLM, HR, SRM, ALV, GUI, Reporting, IDOCS, S4HANA, Javascript, Migrationen, Transporte, SAP GUI Control Entwicklung, Dokumentenerzeugung (SAP Document Builder, Adobe, Smartforms).



Agile methodologies, scrum.


Python, Solidity, Curve Cryptography, Smart Contracts, BTC Protocol.


Programming, ABAP, Perl, C++, Unix Shell Scripting, Databases Modelling, SQL, HANA, Hadoop / VORA, MapReduce, Neural Networks, Clustering, Natural Language Processing, Ontology Networks, Python libraries scikit-learn, NumPy, matplotlib, Memory ML, Tensor Flow, Data analysis, machine learning

Linux development, gcc, Digital Signature, TCP/IP, Threading.
PROJECT HISTORY
  • 03/2013 - Present

    • AOK Systems GmbH
    • 500-1000 employees
    • Insurance
  • Produktentwicklung, Konzeption, Implementierung, 3 und 4 Level Support, Zertifizierung, Produktdokumentation, Aufbau QS, Transport, Auslieferung
  • Produktentwicklung und Support einer Branchenlösung für alle Prozesse in der Gesetzlichen Krankenversicherung (05/2013-heute):

     

    • oscare® APD DiREP smart: die digitalisierte Rechnungsprüfung öffnet seine Digitalisierungsschleuse für die Bearbeitung von Papierrechnungen und Erstattungsanträgen in riesiger Prozessbreite (SAP Fiori)
    • oscare® APD: Millionen Rechnungen im Pflegebereich oder Hunderttausende Bestandspflegefragebögen für die Familienversicherung erreichen Krankenkassen im Laufe eines Jahres. Zwei Beispiele für Prozesse mit hohem Fallaufkommen und aufwendiger Bearbeitung. Mit der Automatisierten Prozess-Dunkelverarbeitung (APD) übernimmt oscare® diese Aufgaben. In Verbindung mit dem intelligenten Regelwerk BRFplus definiert der Kunde Schwellenwerte. So wird festgelegt, welche Fälle vollständig automatisiert durchlaufen können und welche in manuelle Bearbeitung gelangen sollen.

     

    • oscare® eAkte: die Anwendung ist ein generisches Baukastensystem, mit der sämtliche dokumenterzeugende Systeme, wie z.B. die Beleglesung, beliebige Inhalte vollautomatisiert und auf Grund des kundenindividuellen Customizings in die elektronische Akten einfügen kann.

     

    Eingesetzte Technologien: SAP Fiori, SAP HANA, ODATA, SAP BRF+, ABAP OO, SAP Records Management, SAP Business Workflow, SAP ArchiveLink, SAP Knowledge Provider, SAP SRM Call Handler, SAP GUI Control Framework

     

    Rolle & Tätigkeiten:

    • Konzeption und Implementierung von neuen Produktfunktionalitäten (Prozessoptimierung, UI5, SAP Fiori, CDS Views, OData, Service Provider, Migrationen, Backend, Reporting, Rollen & Berechtigungen… etc.) für DiRep, eAkte und APD.
    • Weiterentwicklung von bestehenden Produktfunktionalitäten
    • Zertifizierung
    • Produktdokumentation
    • Aufbau von QS Systemen, QS Durchführung
    • Transport und Auslieferung
    • 3 und 4 Level Support

  • 03/2013 - Present

    • ExeQwork GmbH
    • < 10 employees
    • Internet and Information Technology
  • Konzeption, Entwicklung, Zertifizierung, Dokumentation, Schulung
  • Für den IT Dienstleister wurde ein zertifiziertes SAP AddOn entwickelt. Das Add On ermöglicht eine optimierte Dokumenterzeugung mit dem SAP Document Builder.

     

    Eingesetzte Technologien: SAP ABAP OO, SAP Control Framework, SAP Document Builder

     

    Rolle & Tätigkeit:

    • Konzeption
    • Entwicklung
    • Durchführung der SAP Zertifizierung
    • Produktdokumentation
    • Schulung

  • 07/2012 - Present

    • Klingelnberg GmbH
    • 1000-5000 employees
    • Industry and mechanical engineering
  • Konzeption, Projektleitung, Customing, Entwicklung, Dokumentation, Go Live und Support
  • Für den Kunden wurde eine umfangreiche Prozess-Integration der o.g. Aktentypen durchgeführt. Dabei wurden folgenden aktenspezifischen Funktionen umgesetzt:

    • Akten- Entstehungsprozess aus den jeweiligen Anwendungern heraus
    • Akten- Engangskänale für ein- und ausgehenden Dokumente
    • Recherche nach Akten- und Dokumenten

     

     

    Eingesetzte Technologien: SAP Case Management, SAP MM, SAP SD, SAP Business Workflow, SAP Knowledge Provider, SAP GUI Control Framework, SAP ABAP OO, SAP Smartforms, SAP Web Dynpro und SAP Portal.

     

    Rolle & Tätigkeiten:

    • Konzeption und Implementierung aller o.g. Funktionen zum Folders Management, Projektleitung
    • Business Workflow- Customizing und Entwicklung
    • Erstellung der Implementierungsdokumentation
    • Erstellung des Berechtigungskonzeptes
    • Einweisung des Kunden in die Lösung
    • Go Live und Support.

  • 03/2012 - 10/2017

    • BMW AG
    • >10.000 employees
    • Automotive and vehicle construction
  • Konzeption & Realisierung, Support, GoLive
  • Konzeption und Entwicklung eines Dokumentenerzeugungswizard mit SAP Document Builder. Zur Abfrage der benutzerspezifischen Attribute wurde eine ABAP-WD-Anwendung (Roadmap Wizard) gebaut, die alle für die Dokumenterstellung nötigen Attribute in verschiedenen WF-Schritten beim Benutzer abfragt. Aus den gesammelten Informationen wird schließlich mit Hilfe des SAP Document Builder ein Word-Dokument erzeugt und in PDF konvertiert.

     

    Eingesetzte Technologien: ABAP, ABAP OO, ABAP WebDynpro, SAP Document Builder, WebDynpro UI Elemente (Roadmap), dynamische Programmierung

    Rolle & Tätigkeiten :

    • Konzeption
    • Realisierung

  • 01/2014 - 05/2015

    • Weiss Umwelttechnik GmbH
    • 1000-5000 employees
    • Industry and mechanical engineering
  • Entwicklung, Konzeption, Realisierung & Migration, Support, GoLive
  • Migration von ca. 3 Mio. Dokumenten aus einem per Webservice angebundenen Filesystem in SAP Folders Management (01/2014-05/2015)

     

    Dokumente aus einem bestehenden Filesystem-Archiv wurden per ExeQwork Migration Tool in SAP Folders Management Akten migriert.

     

    Eingesetzte Technologien: ABAP, ABAP OO, EML Parser, SAP Records Management, SAP Knowledge Provider

     

    Rolle & Tätigkeiten :

    • Realisierung
    • Konzeption
    • Migration

  • 03/2010 - 06/2013

  • Konzeption, Implementierung einer neuen Anwendung, Prozesssteuerung, Customizing, Go Live und Support, Beratung
  • Sämtliche Änderungsprozesse im pharmazeutischen Umfeld werden auf ein SAP-basiertes Prozess-Tool umgestellt. Dazu wird unter Einsatz von SAP Records Management, SAP PLM sowie SAP Business Workow eine standardisierte Anwendung für die Steuerung und Umsetzung des Produkt Change Managements im gesamten Konzern entwickelt und eingeführt.

     

    Eingesetzte Technologien: SAP Case Management, SAP SRM, SAP MM, SAP PLM, SAP Business Workflow, SAP Knoledge Provider, SAP GUI Control Framework, SAP ABAP OO, SAP Smartforms, SAP Electronic Signature.

     

    Rolle & Tätigkeiten:

    • Konzeption und Implementierung der Applikation „Workpackages Cockpit“ für die Definition, Steuerung und Koordination von Changes
    • Konzeption und Implementierung eines Scheduling Cockpits für die Arbeitsplanung
    • Implementierung der Prozessteuerung auf der Basis von Gant-Charts
    • Business Workflow- Customizing und Entwicklung
    • Erstellung der Implementierungsdokumentation
    • Einweisung des Kunden in die Lösung
    • Go Live und Support

  • 04/2009 - 12/2012

    • DHL / Deutsche Post AG
    • >10.000 employees
    • Transport and Logistics
  • Architektur, Projektleitung, Implementierung, Migration, Schulungen, Berechtigungen, Go Live
  • Für einen Logistik-Dienstleister wurde eine Vertragsmanagement –Lösung eingeführt. Die bestehenden Vertragsdaten- und Dokumente aus der bestehenden Non-SAP Anwendung wurden per  Migration in die neue Lösung übertragen. Des Weiteren wurde die Vertragsmanagement- Lösung in die bestehenden SAP- und Non SAP System-Landschaft per Schnittstellen integriert. Die Vertrags-management- Lösung ist ein Bestandteil des zentralen SAP Systems des Kunden basierend auf ECC 6.0. Für die Anbindung der Umsysteme wurde ein SAP NetWeaver 7.0 System als Schnittstellen-Dispatcher eingesetzt.

     

    Eingesetzte Technologien: SAP SD, ABAP OO, SAP Records Management / Case Management, SAP Document Builder, SAP Knowledge Provider (Kpro), SAP WebServices, SAP Webdynpro, SAP SRM Call Handler, SAP IDOCs, iXML Library, SAP Batch Scheduling, nextPCM - Contract Management.

     

    Rolle & Tätigkeiten:

    Teilprojekt Anbindung der SAP- und Non-SAP Systeme:

    • Erstellung der Architektur und Implementierung der Produktivlösung für die An-bindung der Scan-Lösung und Idoc- Integration
    • Unterstützung der Einführung der Vertragsmanagement- Lösung (Erstellung von User-Exits)
    • Erstellung von technischen Konzepten für die Anbindung der Scan-Lösung, Dokumenten-Eingangskanal, automatischen Aktenbefüllung und Idoc- Verarbeitung
    • Projektleitung für die Schnittstellen zum Scannen und doc- Erzeugung und Transfer
    • Erstellung/Implementierung von Schnittstellen basierend auf ABAP OO Techniken:
    • Anbindung der Scan-Lösung der Fa. Kofax über eine Schnittstelle
    • Konfiguration und Implementierung der Idoc- Verarbeitung für Kontrakte
    • Erstellung eines Queue-Mechanismus für das Scannen und die Aktualisierung von Idoc- Daten in der Applikation Vertragsmanagement und Kontrakte (SD-Modul)

     

    Teilprojekt Migration:

    • Erstellung der Architektur und Implementierung der Produktivlösung für die Migration
    • Erstellung einer generischen Migrationslösung für Altverträge basierend auf einer Queue Management Lösung:
    • Upload und Parsen des zum und Parsen des zum Dokument gehörigen  Meta-Files
    • Upload des Datenfiles und Ablage als KPRO-Dokument
    • Attribuierung des KPRO-Dokumentes basierend auf dem Metadatenfile
    • Anlage des Vertragsobjektes und Vertragsakte
    • Hinzufügen des Kpro-Dokumentes zur Vertragsakte
    • Unterstützung der fachlichen Tests zur Migration, Live Migrationen

     

    Teilprojekt Berechtigung:

    • Erstellung der Berechtigungsprüfung für verschiedene Anwender- Gruppen (Customizing und Implementierung über User Exits)
    • Erstellung der Berechtigungsprüfung für Webservices
    • Unterstützung der fachlichen Tests
    • Durchführung von Kundenschulungen

  • 04/2009 - 10/2009

    • Eurowings Luftverkehrs AG
    • 1000-5000 employees
    • Transport and Logistics
  • Entwicklung, Customizing, Prozesscustomizing, Optimierung
  • Der Kunde führt für den gesamten Konzern eine zentrale Vertragsmanagement Lösung auf der Basis SAP Records Management ein. Mit dieser Lösung werden die Vertrags- Prozesse im Bezug auf Leistungsumfang, Vertragslaufzeit und Zahlungsziele transparenter gestaltet.

     

    Eingesetzte Technologien: SAP SD, SAP ABAP OO, SAP Business Workflow, SAP Case Management, SAP Knowledge Provider (Kpro), nextPCM - Contract Management.

     

    Rolle & Tätigkeiten:

    • SAP Business Workflow- Entwicklung und Customizing
    • Einführung eines Genehmigungsprozesses mit der Integration in die Vertragsaktenlösung
    • Optimierung der Prozessabläufe basierend auf dem SAP Business Workflows (Wiedervorlage und Benachrichtigung von Terminüberschreitungen)

  • 11/2008 - 12/2008

    • Kasto GmbH & Co KG
    • 1000-5000 employees
    • Automotive and vehicle construction
  • Prototyping, Implementierung, Support
  • Der Kunde hat im Rahmen eines Neubaus des Verwaltungsgebäudes ein Projekt für die elektroni-sche Erfassung aller Kundenakten initiiert.

     

    Das Projekt verfolgte folgende Ziele:

    ●          Einrichtung eines zentralen Eingangskanals für alle kundenrelevanten Dokumente, die Be-standteil der Kundenakte oder des Rechnungseingangs sind

    ●          Einführung SAP Case Management für die Abbildung einer Kundenakte mit den Subakten Projektakte, Maschinenakte und Vertriebsakte

    ●          Erstellung einer Recherchefunktion für die verschiedenen Aktentypen

    ●          Erstellung eines Reportings für die verschiedenen Aktentypen

    ●          Implementierung eines Prototyps für den dynamischen Aufbau einer Vertriebsakte mit ver-schiedenen Angebotsversionen

    ●          Erstellung eines Prototyps für die Email- Ablage und die Freitextsuche per SAP TREX

     

    Eingesetzte Technologien: SAP SD, SAP MM, SAP CRM, SAP ABAP OO, SAP Case Management, SAP Business Workflows, SAP ArchiveLink, SAP Knowledge Provider, SAP TREX.

     

    Rolle & Tätigkeiten:

    ●          Prototyping für Vertriebsakte

    ●          Erstellung eines kundenspezifischen KPro ServiceProvider für den dynamischen Aufbau einer Vertriebsakte

    ●          Aktivierung von TREX

    ●          Prototyping für Recherche von Emails per TREX


  • 07/2008 - 12/2008

    • Bayer AG
    • >10.000 employees
    • Pharmaceuticals and medical technology
  • Architektur, Konzeption, Prototyping, Machbarkeitstudie
  • Im strategischen Projekt für die Einführung eines zentralen Change Managements basierend auf den SAP Komponenten SAP PLM, SAP Case Management, SAP Business Workflow und SAP EH & S wurden folgende Aufgaben durchgeführt:

     

    • Ist-Analyse der Change Management Prozesse
    • Konzeption einer technischen Lösung
    • Erstellung eines Prototyps basierend auf SAP Case Management und SAP PLM 7.0
    • Machbarkeitsanalyse Benutzerschnittstellen (SAP Windows GUI, SAP Web Dynpro, SAP Adobe Interactive Forms)

     

    Eingesetzte Technologien: SAP PLM 7.0, SAP MM, SAP ABAP OO, SAP Dokumenten-Infosatz (DVS), SAP Case Management, SAP Business Workflow, SAP ArchiveLink, SAP Knowledge Provider.

     

    Rolle & Tätigkeiten:

    • Architektur und Konzeption
    • Implementierung eines Prototyps
    • Machbarkeitstudie für UIs (SAP Dynpros, SAP Webdynpro, Adobe Interactive Forms)

  • 09/2008 - 11/2008

    • ZF AG
    • >10.000 employees
    • Automotive and vehicle construction
  • Konzeption, Implementierung, Integration
  • Im Rahmen eines Prototyps wurde die Integration von CAD-Daten in das SAP Records Management umgesetzt.

     

    Der Prototyp stellt folgenden Funktionen zur Verfügung:

    • Automatische Remote- Anlage einer Projektakte außerhalb des SAP Systems durch die Aus-führung eines Web-Services
    • Präsentation des UNIX Filesystems in der Akte über WebDAV
    • Erzeugung eines Links in Form eines Service Provider auf das UNIX - Filesystem
    • Anzeige der CAD-Daten in der Akte

     

     

    Eingesetzte Technologien: SAP ABAP OO, SAP Case Management, SAP Business Workflow, SAP KPro, WebDav, SAP JCo, Java, Swing UI.

     

    Rolle & Tätigkeiten:    

    • Konzeption der Lösung
    • Implementierung (Prototyping)
    • Integration von CAD- Dateien ins SAP Records Management über WebDav im Unix-Umfeld

  • 04/2008 - 11/2008

    • ABB
    • >10.000 employees
    • Energy, water and environment
  • Konzeption, Customizing, Integration, Implementierung, Go Live, Support
  • Im Rahmen einer Prozess-Standardisierung im Personalwesen wurden verschiedene formularbasierte HR-Prozesse u.a. Mutterschaftsurlaub, Abteilungswechsel, Ausscheidung aus dem Unternehmen als Prozessakten mit Bezug zur Personalakte. abgebildet.

    Die Prozessakte stellt den Anwendern alle prozessrelevanten Informationen aus der Personalakte und zusätzlich Formulare, Transaktionen und Verzweigungen auf Infotypen zur Verfügung. Der Zu-griff auf die Prozessakte erfolgt über die Personalakte oder aus dem Personalstamm über die Generischen Objektdiente. Der Mitarbeiter des Personalwesens erkennt über ein Statusdiagramm auf der Ebene der Aktivität (Aktenknoten) den Prozess- Status und die offenen Prozessaktivitäten. Die Personalakte bildet somit die Klammer für alle Informationsobjekte und Prozesse zu einem Personal-stamm.

     

    Eingesetzte Technologien: SAP HCM, SAP ABAP OO, SAP Case Management, SAP Business Workflow, SAP ArchiveLink, SAP Knowledge Provider.

     

    Rolle & Tätigkeiten:

    • Konzeption
    • Customizing SAP Records Management und Implementierung der Prozessakte
    • Integration der Prozessakte in die zentrale Personalakte und den HCM Personalstamm
    • GoLive Unterstützung

  • 08/2008 - 10/2008

    • Grammer AG
    • >10.000 employees
    • Automotive and vehicle construction
  • Konzeption, Projektleitung, Implementierung
  • Für die Erstellung der Bemusterungsdokumentation (PPAP/VDA2) wurde basierend auf den Kompo-nenten SAP PLM und SAP Case Management eine Lösung entwickelt. Die Referenz der Bemuste-rung ist die Stückliste zum Artikel/Produkt. Für den Einstieg in die Lösung wird eine Funktion zur Stücklistenrecherche zur Verfügung gestellt. Die Recherchefunktion bildet dabei die Struktur der Stückliste als „Baume“ und die Komponenten der Stückliste als „Tabelle“ in einer Sicht ab. Über die Auswahl einer Komponente erfolgt die Anlage einer Bemusterungsakte. Die Bemusterungsakte ent-hält Standard- Formulare für die Bemusterung, eine Verzweigung auf den Materialstamm und den Lieferanten, SAP QM Funktionen, SAP cFolder Verzweigung und eine Integration von CAD-Daten. Die Bemusterungsakte bildet die Klammer für alle Informationsobjekte zum Prozess und für den Da-tenaustausch mit den Lieferanten (über den Einsatz von Adobe Interactive Forms).

     

    Eingesetzte Technologien: SAP PLM, SAP ABAP OO, SAP Case Management, SAP Business Workflows, SAP ArchiveLink, SAP KPro, SAP cFolders, SAP Adobe Interactive Forms by Adobe.

     

    Rolle & Tätigkeiten:

    • Konzeption von Teilfunktionen
    • Implementierung von Teilfunktionen der Bemusterungsakte

  • 04/2008 - 07/2008

    • Hirschvogel GmbH
    • 5000-10.000 employees
    • Automotive and vehicle construction
  • Konzeption, Prototyping, Implementierung
  • Für die Teil-Automatisierung des Bewerbungsprozesses (SAP HCM) wurde ein Projekt für die Vorgangsverarbeitung initiiert.      

     

    Folgende Aufgabenpakete wurden dabei umgesetzt:

    • Erstellung einer zentralen Posteingangsfunktion für interne und externe Bewerbungen
    • Erstellung einer Bewerberakte basierend auf SAP Case Management
    • Erstellung einer Reporting Funktion für die Auswertung von Bewerbungsprozessen

     

    Eingesetzte Technologien: SAP HCM, SAP ABAP OO, SAP Case Management, SAP Business Workflows, SAP ArchiveLink, SAP Knowledge Provider.

     

    Rolle & Tätigkeiten:

    • Konzeption eines Prototypen
    • Implementierung des Prototypen
    • Coaching der Adminsitration des Personalwesens

  • 04/2008 - 06/2008

    • RWE Systems
    • >10.000 employees
    • Energy, water and environment
  • Konzeption, Implementierung, Go Live
  • Im Rahmen eines Erweiterungsprojektes für die HCM Personalakte wurde die folgenden Dokumen-ten- Funktionen eingeführt:

    • Drucken der gesamten Personalakte
    • Erstellung eines PDF für Dokumente der Personalakte als Bestandteil der Ausleihfunktion unter Verwendung der SAP BC- XDC- Schnittstelle

     

    Folgende Funktionen wurden umgesetzt:

    • Erstellen von Adobe Druckformularen: Deckblatt (Andruck von Textbausteinen, z.B. Hinweise zur Sicherheitsrichtlinie etc.)
    • Generisches Formular für Trennblätter (Übernahme der Bezeichnung je Ordner der Personal-akte auf das jeweils einzufügende Trennblatt)
    • Implementierung der Weiterverarbeitungsfunktion (z.B. Dokument Übergabe an den SAP Business Workflow, Dokument in Spool einstellen)

     

    Eingesetzte Technologien: SAP HCM, SAP ABAP OO, SAP Case Management, SAP Business Workflow, SAP ArchiveLink, SAP KPro, Adobe ADS.

     

    Rolle & Tätigkeiten:    

    • Konzeption von Teilfunktionen
    • Implementierung der generische PDF-Konvertierung für Dokumenteneingänge
    • Unterstützung des Go Live

  • 03/2008 - 06/2008

    • Trumpf GmbH
    • >10.000 employees
    • Automotive and vehicle construction
  • Konzeption, Implementierung, Go Live
  • Basierend auf dem SAP Records Management wurde ein Projekt für die Einführung einer Vertrags-aktenverwaltung initiiert.

     

    Im Rahmen dieses Projektes wurden folgende Funktionen umgesetzt:

    • Erstellung Fach- und DV-Konzeption
    • Einführung einer Vertragsaktenlösung
    • Übernahme aller Rahmen- und Dienstleistungsverträge in eine zentrale Vertragsakten- Lösung
    • Aktivierung und Implementierung einer umfangreichen Recherchefunktion zur Abbildung von dynamischen fachlichen Fragestellungen

     

    Eingesetzte Technologien: SAP ABAP OO, SAP Case Management, SAP Business Workflow, SAP ArchiveLink, SAP Knowledge Provider.

     

    Rolle & Tätigkeiten:    

    • Konzeption von Teilfunktionen
    • Implementierung von Kern- Bestandteilen der Lösung (Recherche-funktionen)
    • Unterstützung des Go Live

  • 11/2007 - 06/2008

    • Bosch Siemens Hausgeräte GmbH
    • >10.000 employees
    • Consumer goods and retail
  • Konzeption, Implementierung, Go Live, Coaching
  • Im Rahmen eines DMS- Projektes hat der Kunde die dokumentenbasierten Prozesse von der An-wendung Ixos Doculink abgelöst und im SAP Records Management abgebildet. Das Ziel des Projektes bestand neben der Ablösung der Non-SAP Komponenten in der Integration der dokumentenbasierten Prozesse in die SAP Anwendungen.

     

    Folgende Aufgabenpakete wurden dabei umgesetzt:

     

    • Ablösung Ixos Doculink im Bereich Kundenschriftverkehr
    • Einführung von Kundenakten basierend auf SAP Records Management
    • Integration bestehender Funktionen in SAP Records Management

     

    Eingesetzte Technologien: SAP Business Partner, SAP ABAP OO, SAP Case Management, SAP Business Workflows, SAP ArchiveLink, SAP KnowledgeProvider.

     

    Rolle & Tätigkeiten:

    • Konzeption der Lösung
    • Implementierung der Aktenlösung und der dokumentenbasierten Prozesse (Dokumentenablage SAP ArchiveLink und Knowlegde Provider)
    • Unterstützung des GoLive
    • Coaching der Administration

  • 03/2007 - 03/2008

    • XFT GmbH
    • 50-250 employees
    • Internet and Information Technology
  • Prototyping, Code-Optimierung, Entwicklung
  • Darstellung eines generischen Webfrontends für SAP Records Management Akten.

     

    Eingesetzte Technologien: SAP Records Management, SAP Webdynpro Java, SAP Webdynpro ABAP, Google Web Toolkit.

     

    Rolle & Tätigkeiten:

    • Prototyping und Konzeption für die Gesamtlösung
    • Technologiestudie (Java-Google Web Toolkit, SAP Webdynpro)

     

     

     

    XFT GmbH, Software, Mitwirkung bei der Produktkonzeption und Produktentwicklung (10/2007-03/2008)

     

    Erstellung einer generischen Preview-Funktion für das SAP Service Provider Framework (SAP  Records Management).

     

    Eingesetzte Technologien: SAP ABAP OO, SAP Records Management, SAP Internet Communication Framework, SAP Internet Graphics Server, SAP WebServices, Ruby, Web Services.

     

    Rolle & Tätigkeiten:

    • Prototyping und Konzeption für die Gesamtlösung
    • Technologiestudie: Konvertierungslösung, Darstellung im WebDynpro und SAP GUI, Caching, Performanz, Security, Ruby+ImageMagick, SAP IGS, SAP ICF, WSDL-Definition

  • 06/2005 - 09/2005

    • Institute of Molecular Biology of Plants, Public Research
    • 250-500 employees
    • Other
  • Konzeption, Entwicklung
  • Entwicklung einer MacOS X Lösung im Bereich Personalcontrolling für die Geschäftsleitung.

     

    Eingesetzte Technologien: Apache POI, Java, Excel, Oracle, Java Plotting.

     

    Rolle & Tätigkeit:

    • Konzeption
    • Entwicklung

GET IN TOUCH

Message:

Sender: