Peter Scheer partly available

Peter Scheer

SAP Senior ABAP Entwickler

partly available
Profileimage by Peter Scheer SAP Senior ABAP Entwickler from Bremen
  • 28213 Bremen Freelancer in
  • Graduation: Dipl.Oec.
  • Hourly-/Daily rates: 85 €/hour
  • Languages: German (Native or Bilingual) | English (Full Professional)
  • Last update: 16.11.2019
KEYWORDS
ATTACHMENTS
Profil P.Scheer
The download of this file requires a paid membership.
SKILLS
Sprachen
ABAP
>10 Jahre, Experte, zuletzt in 2016

 
Sub components
PP-PI
> 4 Jahre, Fortgeschrittener, zuletzt in 2016

 
NetWeaver
BAPI
>10 Jahre, Experte, zuletzt in 2016

Call Transaction
>10 Jahre, Experte, zuletzt in 2016

Data Dictionary
>10 Jahre, Experte, zuletzt in 2016

Reports
>10 Jahre, Experte, zuletzt in 2016

IDOC
> 5 Jahre, Fortgeschrittener, zuletzt in 2011

 
SAP R/3
SAP-MM
>10 Jahre, Experte, zuletzt in 2016

SAP-R3 SMARTFORMS
>10 Jahre, Experte, zuletzt in 2015

SAP-SD
>10 Jahre, Experte, zuletzt in 2015

SAP-Script
>10 Jahre, Experte, zuletzt in 2015

SAP-PP
> 6 Jahre, Fortgeschrittener, zuletzt in 2015

SAP-QM
> 6 Jahre, Fortgeschrittener, zuletzt in 2015

SAP-FI
> 5 Jahre, Fortgeschrittener, zuletzt in 2015

SAP-IDOC
> 4 Jahre, Fortgeschrittener, zuletzt in 2009

SAP-PM
> 4 Jahre, Fortgeschrittener, zuletzt in 2009

SAP-PM/CS
> 4 Jahre, Fortgeschrittener, zuletzt in 2009

 
8/2009 - laufend
SAP R/3 ABAP/4 SD, QM, PP, MM, WM/LES, Smartforms (Freiberuflich)

QM Prüflose: Transaktion zur vereinfachten Fehlererfassung wie in QE01. Userexit bei VE Code Vergabe. Automatische VE Code Vergabe

QM Prüflose: Automatische Erzeugung von Prüflosen und automatische Ergebniserfassung aus Excel Datei.

Ablösung des GTM Moduls durch SD und MM Rahmenverträge: Transaktion zur Erfassung von Assoziierungen mit Änderungshistorie. Auswertungen wie zb. eine Kontraktresteliste.

SD Userexit, um Preiskonditionen (VK13) automatisch aus einem Angebot heraus anzulegen sowie Anlegen von VOFM Formeln.

Umbuchung von Chargen aus einem QM Prüflos heraus. Entwicklung kundeneigener Programme für Tank und Tankwagenabwicklung.

Kundeneigene Umbuchungstransaktion (LT10) für Lagerplätze.

Bestands/Bedarf Übersicht für Materialgruppen (MD04).

Formular „Technisches Merkblatt“ mit Informationen aus dem QM Prüfplan und erweitertem Materialstamm.

Materialstamm Erweiterungen, Spediteur Auswahl für Transporte mit Frachtkosten Simulation.

Branchen:
Chemie

 
12/2007 - 8/2009
SAP R/3 ABAP/4,ABAP OO, SD, MM, LES, WM, PM,PP/PI, PS, QM, , IDoc (Freiberuflich)

Autom. Erzeugen von Netzplänen in einem Projekt und reorganisieren von Netzplanvorgängen.

Autom. Anlegen einer Banf als Aktion in einer QM Meldung.

IDoc’s zum Einspielen von PP/PI Stammdaten (Rezepte, Stücklisten, Materialstamm etc).

Preisfindungs Tools – Auswertungen über Infosätze, Kontrakte, Bestellungen, Klassifizierung u.ä.

Auswertungen zu Fertigungsaufträgen

Automatisierungsprogramme (z.T. in ABAP OO) zu den Themen: Materialbewegungen, Bestellungen, Kontrakte, Preise und Inventur.

BAdi Erweiterungen bei Bestellanforderungen und Bestellungen.

PM, SD Erweiterungen und kleinere Tools.

Branchen:
Automobilbranche, Energiewirtschaft, Verlagswesen

 
10/2007 - 12/2007
SAP R/3 ABAP/4, SD, IS Waste, SAPscript (Freiberuflich)

Anpassung verschiedener IS Waste Formulare.

Diverse Auswertungen zu Rechnungen.

Branchen:
Sonstige

 
2/2006 - 9/2007
SAP R/3 ABAP/4, LES, SD, MM, PP/ PI, PM, BAdI, Add On (Freiberuflich)

Implementierung eines BAdI zur kundeneigenen Anpassung des Dispolaufs (MRP).

Ablösung eines Fremdsystems zur Betriebsdaten Erfassung und die Integration dieser Funktionen in SAP (Ist Daten zu Instandhaltungs- und Produktionsaufträgen).

Stücklistenmonitor mit diversen Anzeigemöglichkeiten.

Entwicklung eines umfangeichen Transportabwicklungstools, das folgende Funktionen für Daten aus einer Schnittstelle ausführen kann:
Chargen anlegen, Bestellung anlegen, Anlieferung erzeugen und
verpacken, Wareneingang buchen.

Entwicklung eines Produktionsplanungstool mit einer Bestands/Bedarf Übersicht, die auch das Mindesthaltbarkeitsdatum berücksichtigt. Es können darin auch Planungssituationen simuliert und bei Bedarf Planaufträge angelegt werden.

Branchen:
Chemie, Grohandel, Maschinenbau

 
6/2005 - 1/2006
SAP R/3 ABAP/4 SD, MM, SAPscript, Smartforms (Freiberuflich)

Diverse Reports, Schnittstellen- und Userexit-Anpassungen im Zusammenhang mit der Umsetzung der \"RoHS\" EU-Verordnung (Reduzierung von gefährlichen Substanzen).

Erstellung und Anpassung der Außenhandels und Transportabwicklungs Formulare.

Branchen:
Industrie

DV-Umfeld:
ABAP, SAP, SAP-MM, SAP-R3, SAP-R3 SMARTFORMS, SAP-Script, SAP-SD

 
3/2005 - 5/2005
SAP R/3 ABAP/4 MM, PP, LES, ALE, Idoc, Bapi (Freiberuflich)

Schnittstelle zu einem externen Fertigungsplanungssystems (PW+). Per Idoc werden Informationen zu gefertigten Materialien an SAP übertragen. Dort werden dann HU\'s und Planaufträge angelegt. Anschließend werden dann Fertigungsrückmeldungen erzeugt. Ggf. werden dann noch Transportaufträge oder Materialumbuchungen angelegt. Zum Schluss wird wieder ein Rückmeldungsidoc an PW+ geschickt.

Branchen:
Automobilbranche

DV-Umfeld:
ABAP, ALE, SAP, SAP-BC-IDOC, SAP-IDOC

 
5/2004 - 2/2005
SAP R/3 ABAP/4 SD, FI, SAPscript, ALE, Idoc (Freiberuflich)

Internationales, englisch sprachiges Projekt (Einsatzorte Bremen, London und Wien).

SAPscript Anpassungen in Modulen SD und FI. Unterstützung bei der Einrichtung von EDI Schnittstellen.

Branchen:
Handelskonzern

DV-Umfeld:
IDOC, SAP, SAP-FI, SAP-SD, SAP-Script

 
3/2004 - 4/2004
SAP R/3 ABAP/4 FI, Add On, Bapi (Freiberuflich)

Realisierung einer umfassenden Dateischnittstelle, um externen Programmen die Möglichkeit zum automatischen Buchen und Vorerfassen von Belegen über die Transaktionen FV50, FV60, FV65, FV70 und FV75 zu geben.

Branchen:
Banken

DV-Umfeld:
SAP, SAP-FI

 
2/2004 - 3/2004
Brauerei: SAP R/3 ABAP/4 LES, MM, PP, PM, Add on, Bapi (Freiberuflich)

Umsetzung eines mehrstufigen Prozess ( mit Batch-Input und Bapi Technik) , der Bestellungen, dazugehörige Lieferungen und Warenbewegungen, sowie die Rückmeldung zu Fertigungsaufträgen in einer Transaktion zusammenführt und im Bedarfsfall auch alle Bewegungen wieder storniert.

Realisierung einer PM -Wartungsplansimulation-. Zu Wartungsplänen, -paketen und -vorgängen werden bisherige Kosten ermittelt, um dann einen Ausblick über zukünftige Kosten geben zu können

Branchen:
Nahrungs- und Genussmittelindustrie

DV-Umfeld:
SAP, SAP-MM, SAP-PM, SAP-PP,

 
11/2003 - 1/2004
Brauerei: SAP R/3 ABAP/4 SD, XI, SAPscript, RDI, Add on (Freiberuflich)

Teilkonzeption und Realisierung von Programmen um Absatzzahlen, SD Infostrukturen etc. zwischen verschiedenen Unternehmenseinheiten zu übertragen bzw. zu konsolidieren. RFC Schnittstelle zu einem XI System, um Material- und Kundennummern zu mappen.

SAPscript Entwicklungen, um per RDI Daten an Jetform zu übergeben.

DV-Umfeld:
ABAP, ALE, IDOC, SAP, SAP-BC-IDOC, SAP-IDOC, SAP-R3, SAP-SD, SAP-Script

 
10/2003 - 11/2003
Bank: SAP R/3 ABAP/4 SD, MM, Add on, Bapi (Freiberuflich)

Erweiterung des Kontierungsblocks (OXK3) mit entsprechenden Anpassungen von Auswertungen.

Anbindung einer Lotus Notes E-Shop Lösung mit anschließender automatischer Generierung von Bestellungen und Reservierungen.

Branchen:
Banken

DV-Umfeld:
ABAP, SAP, SAP Report Painter, SAP Report writer, SAP-SD
PROJECT HISTORY
Referenzen: Auf Anfrage können Namen und Telefonnr. angegeben werden.
OTHER
SAP R/3 Abap/4 Programmierung: 
Dialog- und Reportprogrammierung, ALV OO Techniken, Baumanzeige OO Techniken
Performance Optimierung,  BAdI, Enhancements, SAPscript, Smartforms, RFC, BAPI, IDoc Anpassungen,
Userexits, Schnittstellen zu Fremdsystemen.
SAP R/3 Modulkenntnisse:                            
1 MM, SD, QM, PP/PI
2 PM, CS, WM/LES, FI, CO, PS
Sonstiges:
Sehr gute Kommunikations- und Analysefähigkeiten.
Gutes Englisch (+ Projekterfahrung in den USA)
Gute ARIS, WORD, EXCEL, POWERPOINT, OUTLOOK, LOTUS Kenntnisse.
Referenzen: Auf Anfrage können Namen und Telefonnr. von Leitern bisheriger Projekte angegeben werden.
GET IN TOUCH

I accept the Conditions

I accept the terms of the privacy policy

Note: sending your contact request is free of charge